Abo
  • Services:
Anzeige
Kinect-Hack: Open-Source-Treiber veröffentlicht

Kinect-Hack

Open-Source-Treiber veröffentlicht

Hector Martin hat einen Linux-Treiber für Microsofts Kinect-Hardware entwickelt und veröffentlicht. Damit hat er den Kinect-Hacking-Wettbewerb von Adafruit gewonnen.

Adafruit hat den freien Kinect-Treiber von Hector Martin erfolgreich überprüfen lassen. Seine auf einem Linux-Notebook programmierte Software schafft es, neben dem normalen Videobild auch die Tiefeninformationen der Infrarotkameras von Kinect auszulesen und mittels OpenGL auszugeben.

Anzeige

Die von Adafruit ausgeschriebenen 3.000 US-Dollar gehen damit an Martin. Laut Adafruit-Blog will er das Preisgeld in Hacking-Tools und Geräte für einige Leute investieren, mit denen er eng zusammenarbeitet. Darunter befinden sich auch Mitglieder des iPhone Dev Team und der Wii-Hacker Team Twiizers.

 
Video: Hector Martin - Kinect open source driver demo

In einer Google Group namens Openkinect Google Group können sich Interessierte alternativen Anwendungszwecken für Kinect widmen und die Open-Source-Software gemeinsam weiterentwickeln. Adafruit hat dort auch eigene Datendumps und den Code für die Kinect-Motorsteuerung veröffentlicht.

Auch AlexP von Code Laboratories war nicht untätig nach seinen ersten Erfolgsmeldungen. Er arbeitet weiter an einem freien Windows-Treiber für Kinect, den er in Kürze gemeinsam mit einigen Testanwendungen veröffentlichen will. Außerdem soll ein Entwicklerpaket (SDK) folgen, ebenfalls als Open Source.

 
Video: AlexP - Color and 3D Depth Sensing with Kinect

AlexP hatte sich nicht am Adafruit-Wettbewerb beteiligt und versucht in Kooperation einen größeren Fond aufzusetzen, um die Kinect-Nutzung abseits der Xbox 360 voranzubringen. Das gab er aber auf und spendete das mit der Community gesammelte Geld - insgesamt 457 US-Dollar - ebenfalls an Martin.

Um das Recht zum Hacken und zu Reverse Engineering zu verteidigen, hat Adafruit derweil 2.000 US-Dollar an die US-Bürgerrechtler der Electronic Frontier Foundation (EFF) gespendet.


eye home zur Startseite
TutNichtsZurSache 12. Nov 2010

Zu DX10: Ich weis, dass es keine wirklich lauffähige Version gibt. Allerdings war das...

Hotohori 12. Nov 2010

Verstehe ich auch nicht, hast ja schon die Gründe dafür genannt. Vielleicht will MS...

luggee 12. Nov 2010

MS spart sich einfach mal die entwicklung der software, der treiber usw. Geiles...

Yeahou 11. Nov 2010

3. Absatz: "In einer Gougle Group namens "OpenKinect Google Group" können sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Robert Half Technology, Bielefeld
  4. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 308,95€ (Bestpreis)
  2. 18,99€ inkl. Versand
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  3. Tipps für IT-Engagement in Fernost


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Der Typ hats drauf!

    Seitan-Sushi-Fan | 03:41

  2. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    HagbardCeline | 03:35

  3. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    Pjörn | 03:31

  4. Re: Updates lassen sehr wohl leicht deaktivieren!

    Mad_D | 03:28

  5. Re: Mit anderen Worten...

    Pjörn | 03:20


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel