iTunes: HD-Spielfilme nun auch für PC und Macs

iTunes

HD-Spielfilme nun auch für PC und Macs

Spielfilme in HD-Auflösung können aus dem deutschen iTunes Store nun auch auf den PC oder Mac geladen und wiedergegeben werden. Bisher war das nur mit anderen Apple-Geräten möglich, darunter Apple TV, iPhone 4 und iPad.

Anzeige

Die HD-Filme werden seit dem 9. November 2010 im deutschen iTunes Store auch für PC und Mac zum Leihen und Kaufen angeboten. Die Beschränkung auf die Wiedergabe mit iPhone 4, iPod touch (4. Generation), iPad, oder Apple TV gilt damit nicht mehr. Für Fernsehserien galt sie bereits zuvor nicht mehr.

Die HD-Varianten von Spielfilmen und Serien werden in einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten (720p) angeboten und sind in der Regel teurer als die SD-Varianten. Wer ein HD-Video über iTunes kauft, erhält laut Apple zusätzlich die SD-Version.


Trollversteher 11. Nov 2010

Geht mir auch so - mir reicht allerdings der O-Ton alleine aus, ich brauch nicht noch...

Trollversteher 11. Nov 2010

Angebot und Nachfrage... SD bekommst Du an jeder Ecke (in jeder DVD-Ramschkiste...

Kaktee 11. Nov 2010

In der Schreibweise müsste es im Artikel dann "Windows und Macs lauten". Aber wie oben...

AndyMt 11. Nov 2010

Na, dann sollen sie eben beide Varianten anbieten. Nur weil einige nur eine 2'000er...

iPhon0r 11. Nov 2010

720p Filme als MP4's funktionieren Problemlos und entfalten auf dem 960x... Display auch...

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 11. Nov 2010

iTunes HD-Filme auf Mac und PC



Anzeige

  1. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  2. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  3. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  4. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel