iTunes: HD-Spielfilme nun auch für PC und Macs

iTunes

HD-Spielfilme nun auch für PC und Macs

Spielfilme in HD-Auflösung können aus dem deutschen iTunes Store nun auch auf den PC oder Mac geladen und wiedergegeben werden. Bisher war das nur mit anderen Apple-Geräten möglich, darunter Apple TV, iPhone 4 und iPad.

Anzeige

Die HD-Filme werden seit dem 9. November 2010 im deutschen iTunes Store auch für PC und Mac zum Leihen und Kaufen angeboten. Die Beschränkung auf die Wiedergabe mit iPhone 4, iPod touch (4. Generation), iPad, oder Apple TV gilt damit nicht mehr. Für Fernsehserien galt sie bereits zuvor nicht mehr.

Die HD-Varianten von Spielfilmen und Serien werden in einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten (720p) angeboten und sind in der Regel teurer als die SD-Varianten. Wer ein HD-Video über iTunes kauft, erhält laut Apple zusätzlich die SD-Version.


Trollversteher 11. Nov 2010

Geht mir auch so - mir reicht allerdings der O-Ton alleine aus, ich brauch nicht noch...

Trollversteher 11. Nov 2010

Angebot und Nachfrage... SD bekommst Du an jeder Ecke (in jeder DVD-Ramschkiste...

Kaktee 11. Nov 2010

In der Schreibweise müsste es im Artikel dann "Windows und Macs lauten". Aber wie oben...

AndyMt 11. Nov 2010

Na, dann sollen sie eben beide Varianten anbieten. Nur weil einige nur eine 2'000er...

iPhon0r 11. Nov 2010

720p Filme als MP4's funktionieren Problemlos und entfalten auf dem 960x... Display auch...

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 11. Nov 2010

iTunes HD-Filme auf Mac und PC



Anzeige

  1. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel