Transformer: US-Wissenschaftler arbeiten an Steuerungssystem für Flugauto

Transformer

US-Wissenschaftler arbeiten an Steuerungssystem für Flugauto

Die Darpa hat die Robotiker der Carnegie Mellon Universität damit beauftragt, ein Steuerungssystem für ein Flugauto zu entwickeln. Das System soll das Auto in der Luft weitgehend selbstständig steuern, so dass der Fahrer möglichst wenig eingreifen muss.

Anzeige

Wissenschaftler der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania werden sich an der Entwicklung eines fliegenden Autos für das US-Verteidigungsministerium beteiligen. Der Forschungsauftrag wurde im Rahmen des Projektes Transformer (TX) vergeben, das die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) Anfang des Jahres 2010 ausgeschrieben hat.

Aufklärung und Transport

Das Flugauto soll, so die Vorgaben der Darpa, für Aufklärungseinsätze, für den Transport oder den Abtransport von Verwundeten eingesetzt werden. Dafür soll es mit einer Besatzung von vier Personen und einer Zuladung von rund 450 kg eine Reichweite von etwa 460 km entweder am Boden oder in der Luft haben. Das Fahrzeug soll voraussichtlich über einen Hybridantrieb verfügen.

Es soll auf der Straße sowie in leichtem Gelände fahren. Schweres Gelände oder gefährliche Stellen soll es überfliegen, um Hinterhalten auszuweichen. Der Start soll ohne Anlauf erfolgen, das TX soll also ein Senkrechtstarter werden.

TX fliegt sich selbst

Die CMU-Wissenschaftler sollen für das TX-Programm ein autonomes Flugsystem entwickeln. Das soll dem Fahrer die Steuerung des Fahrzeuges so einfach wie möglich machen. "Beim TX geht es um Flexibilität im Einsatz. Der Schlüssel dazu ist, dass es von einem Soldaten ohne Pilotenausbildung bedient werden kann", erklärt Sanjiv Singh, Robotiker an der CMU. Das bedeute, das Vehikel müsse sich weitgehend selbst fliegen, der Fahrer solle nur wenig eingreifen.

Entsprechend muss das Steuerungssystem ständig die Umwelt im Auge behalten und auf Veränderungen im Gelände reagieren. Naheliegend ist, in dieses System auch Mechanismen zur Gefahrenabwehr zu integrieren, so dass das TX beispielsweise selbstständig ausweicht, wenn es ein Geschoss erfasst, das auf das Fahrzeug zurast.

Urban Challenge gewonnen

Bei der Entwicklung des Systems können die CMU-Robotiker bereits auf einige Erfahrungen zurückgreifen. Das von ihnen konstruierte Roboterfahrzeug Boss gewann 2007 den Darpa-Roboterautowettbewerb Urban Challenge. Der Forschungsauftrag läuft 17 Monate und ist mit 988.000 US-Dollar dotiert. Neben der CMU werden verschiedene Unternehmen an dem Projekt mitarbeiten. So sollen AAI und Lockheed Martin das Fahrzeugkonzept entwickeln, Pratt & Whitney Rocketdyne den Antrieb.

Das US-Unternehmen Logi Aerospace hat bereits im Sommer ein Konzept für das Flugauto Tyrannos vorgestellt, das in das Transformers-Programm passt. Das US-Unternehmen Terrafugia verfügt bereits über einen funktionsfähigen Prototyp eines solchen Hybrids aus Auto und Flugzeug. Es will den Transition 2011 in Kleinserie auf den Markt bringen.


AnonymerAnalphabet 10. Nov 2010

Full ACK, aber ... Es sind doch auch die Dinge wichtig die nicht in arbeit sind: - Wo ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant (m/w) - Business Intelligence im Herzen der Automobilindustrie
    T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg
  2. Fachreferent (m/w) SAP Key-User-Accounting
    DEKRA SE, Stuttgart
  3. Ingenieur für modellbasierte Entwicklung / FPGA-Programmierung (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Java Backend Entwickler (m/w)
    NKK Programm Service AG, Regensburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)
  2. NEU: Battlefield 4 (PC Origin Code)
    9,99€
  3. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR - nur 5€ pro Film!
    (u. a. Gravity, Inception, The Dark Knight Rises, Project X, Sieben, The Lego Movie, Kill the Boss)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  2. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  3. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  4. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  5. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  6. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  7. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  8. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  9. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

  10. Mobilfunk

    Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 Edge im Test: Keine ganz runde Sache
Galaxy S6 Edge im Test
Keine ganz runde Sache
  1. Smartphones Oppo arbeitet an neuer Technik für fast randlose Displays
  2. Samsung Pay Samsung will auf Gebühren beim mobilen Bezahlen verzichten
  3. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Macbook Pro 13 Retina im Test: Force Touch funktioniert!
Macbook Pro 13 Retina im Test
Force Touch funktioniert!
  1. Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C Dieser Anschluss ist besetzt
  2. Apple Macbook Pro bekommt fühlendes Touchpad
  3. Grafikfehler Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  1. Blödsinn. Etwa ein Aprilscherz von Golem?

    Seitan-Sushi-Fan | 18:23

  2. Den gehts eigentlich um was anderes

    Wimmmmmmmmy | 18:22

  3. Re: Modem =/ Router

    jaykay2342 | 18:21

  4. Re: Wenn der Übestand zu gering ist wird man doch...

    zu Gast | 18:19

  5. Re: Tja

    benn0r | 18:18


  1. 17:03

  2. 16:09

  3. 15:47

  4. 15:02

  5. 13:23

  6. 13:13

  7. 12:00

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel