Call of Duty

PC-Version von Black Ops hat ein Performance-Problem

Die PC-Fassung von Black Ops hat bei vielen Spielern Performance-Schwierigkeiten. Entwickler Treyarch sagt, sein Team sei sich des Problems bewusst.

Anzeige

Eigentlich hat die PC-Fassung von Call of Duty: Black Ops keine exorbitant hohen Hardwareanforderungen. Trotzdem berichten viele Spieler von plötzlichen starken Rucklern und Verzögerung - sowohl im Multiplayermodus als auch in der Kampagne und sogar in Zwischensequenzen. In den Foren von Steam gibt es unter anderem Hinweise darauf, dass Fehler im Zugriff auf die CPU oder ein Speicherproblem vorliegen und deshalb der Hauptprozessor überlastet wird.

David Vonderhaar, beim Entwicklerstudio Treyarch für den Multiplayermodus zuständig, hat per Twitter gesagt, dass sich sein Team des Problems bewusst ist. Wahrscheinlich dauert es also nicht allzu lange, bis eine Lösung bereitsteht.


PM-Razorback 20. Dez 2010

Ich kann mich da nur zu 100% an Autor: Zogger anschliessen. Er triffts auf den Kopf. Ich...

ichsichseiner 20. Dez 2010

wer schreibt denn hier son kappes....manmanman immer diese klugscheisser die meinen sie...

traNce 29. Nov 2010

Absoluter Blödsinn! Ich hab ne ATI und das spielt läuft flüssig!

Greentea 12. Nov 2010

jaa!! ist bei mir auch so unspielbarer singleplayer! verbindung unterbrochen bei...

moep 11. Nov 2010

Also weiss ja nicht aber wenn ihr euch über die Preise aufregt dann habt ihr das falsche...

Kommentieren




Anzeige

  1. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  2. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe
  3. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Projektleiter (m/w) Java
    USU AG, Bonn (Home-Office möglich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel