Call of Duty: PC-Version von Black Ops hat ein Performance-Problem

Call of Duty

PC-Version von Black Ops hat ein Performance-Problem

Die PC-Fassung von Black Ops hat bei vielen Spielern Performance-Schwierigkeiten. Entwickler Treyarch sagt, sein Team sei sich des Problems bewusst.

Anzeige

Eigentlich hat die PC-Fassung von Call of Duty: Black Ops keine exorbitant hohen Hardwareanforderungen. Trotzdem berichten viele Spieler von plötzlichen starken Rucklern und Verzögerung - sowohl im Multiplayermodus als auch in der Kampagne und sogar in Zwischensequenzen. In den Foren von Steam gibt es unter anderem Hinweise darauf, dass Fehler im Zugriff auf die CPU oder ein Speicherproblem vorliegen und deshalb der Hauptprozessor überlastet wird.

David Vonderhaar, beim Entwicklerstudio Treyarch für den Multiplayermodus zuständig, hat per Twitter gesagt, dass sich sein Team des Problems bewusst ist. Wahrscheinlich dauert es also nicht allzu lange, bis eine Lösung bereitsteht.


PM-Razorback 20. Dez 2010

Ich kann mich da nur zu 100% an Autor: Zogger anschliessen. Er triffts auf den Kopf. Ich...

ichsichseiner 20. Dez 2010

wer schreibt denn hier son kappes....manmanman immer diese klugscheisser die meinen sie...

traNce 29. Nov 2010

Absoluter Blödsinn! Ich hab ne ATI und das spielt läuft flüssig!

Greentea 12. Nov 2010

jaa!! ist bei mir auch so unspielbarer singleplayer! verbindung unterbrochen bei...

moep 11. Nov 2010

Also weiss ja nicht aber wenn ihr euch über die Preise aufregt dann habt ihr das falsche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank-Entwickler MS SQL Server / Oracle (m/w) Automatisierungssysteme für die Automobilentwicklung
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim (bei München)
  2. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. IT-Projektexperte (m/w)
    HIM GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  4. Sachbearbeiter (m/w) IT-Revision
    Sparkasse Mittelthüringen, Mittelthüringen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  2. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  3. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  4. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  5. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  6. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig

  7. Ressl

    LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

  8. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich

  9. OS X

    Apple liefert Patch für Shellshock

  10. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel