Abo
  • Services:
Anzeige
Deutsche Telekom: Glasfaser ins Haus mit 200 MBit/s

Deutsche Telekom

Glasfaser ins Haus mit 200 MBit/s

Bei ihrem bundesweiten Fibre-To-The-Home-Ausbau will die Telekom beim ersten Pilotprojekt 200 MBit/s erreichen. Kein Kupferkabel soll die Datentransferrate mehr ausbremsen.

Die Deutsche Telekom hat heute den Start ihres bundesweiten Projekts für Fibre-To-The-Home (FTTH) in der Stadt Hennigsdorf bekanntgegeben. "Beim Senden und Empfangen kann dann ein Tempo von bis zu 200 MBit/s erreicht werden", gab das Unternehmen bekannt. In der Stadt, nordwestlich von Berlin, würden rund 120 Kilometer Glasfaser verlegt und 16 neue Netzverteiler aufgebaut. Dafür sind auch Tiefbaumaßnahmen notwendig. Der Ausbau soll im zweiten Quartal 2011 abgeschlossen sein.

Anzeige

"Das Pilotprojekt in Hennigsdorf wird uns wichtige Erkenntnisse für den weiteren Glasfaserausbau in Deutschland liefern" sagte Rüdiger Caspari, Leiter der Niederlassung Netzproduktion der Telekom Deutschland. In der Stadt Hennigsdorf habe der Konzern einen Partner gefunden, der das Vorhaben voll unterstütze. Bürgermeister Andreas Schulz erklärte, der Start für den Glasfaserausbau der Telekom gerade in Hennigsdorf sei ein Erfolg der engen Kooperation zwischen Stadt und örtlichen Wohnungsunternehmen. "Und natürlich wollen wir auch die öffentlichen Einrichtungen, zum Beispiel Schulen, im Pilotgebiet, an dieses zukunftsweisende Netz anbinden." Er lud alle Grundstücks- und Wohnungsbesitzer zur Teilnahme ein.

Am 17. März 2010 hatte die Telekom erklärt, bis Ende 2012 deutschlandweit zehn Prozent aller Haushalte direkt mit Glasfaser ausstatten zu wollen. Dabei setzt der Konzern im Wesentlichen auf FTTH und auch auf Fibre-To-The-Building (FTTB).

Die Telekom steht unter großem Druck, weil durch die Angebote mit hohen Datenübertragungsraten der TV-Kabelnetzbetreiber in den Städten der Wettbewerb zunimmt. Falls der Bonner Konzern hier nicht investiere, drohe ein starker Kunden- und damit Umsatzverlust, hatte der FTTH Council Europe, eine Branchenorganisation, in der Ausrüster wie Alcatel-Lucent, Cisco, Ericsson, Motorola, Nokia Siemens Networks, Huawei und Glasfaserkabelhersteller zusammengeschlossen sind, erklärt.


eye home zur Startseite
kurz angemerkt 25. Nov 2010

IHHHHHHHHH, neue technologie, das ist echt unerhört. und das man diese auch noch testen...

skat 17. Nov 2010

nein das ist nicht korrekt. bei FTTH endet die glasfaser ein einer art "telefondose" für...

Youssarian 11. Nov 2010

War es nicht und ist es nicht. Wäre es aber, wenn man der in GABELN vorherrschenden...

Youssarian 10. Nov 2010

Reiser schrub: Für dieses Fettnäpfchen gehst Du zur Eisweinlese (oder etwa "...läse...

stehtdadoch 10. Nov 2010

Hat doch derzeit den Namen FiberToHome, oder so was.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Android Smartphones für 2nd Factor Auth

    Questor | 06:26

  2. Induktiv laden gehört verboten

    B.I.G | 05:26

  3. Re: Oder aber er kostet gar nichts

    Moe479 | 05:12

  4. Re: Download Link für Red Star OS 3.0 Desktop

    Moe479 | 05:06

  5. Re: Nächste Stufe ...

    Moe479 | 04:51


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel