Blu-ray-Brenner

Sony Optiarcs BWU-500S und BD-5300S bald verfügbar

Sony Optiarc wird seine Blu-ray-Brenner BWU-500S und BD-5300S in wenigen Tagen ausliefern. Eigentlich sollten die internen 12fach-BD-Brenner bereits seit Ende Oktober 2010 lieferbar sein.

Anzeige

Sony Optiarc Europe erwartet die erste BWU-500S-Lieferung in der kommenden Woche (KW 45). Ein Sprecher sagte Golem.de, die Laufwerke sollten dann kurze Zeit später an den Handel weiterversandt werden. Zum Lieferumfang gehört ein Cyberlink-Softwarepaket inklusive PowerDVD. Der neue BD-Brenner wird unter der Bezeichnung BD-5300S auch in einer technisch identischen Bulk-Version ohne Kabel und Zubehör angeboten.

  • BWU-500S - interner 12fach-BD-Brenner von Sony Optiarc
  • BWU-500S - interner 12fach-BD-Brenner von Sony Optiarc
  • BWU-500S - interner 12fach-BD-Brenner von Sony Optiarc
BWU-500S - interner 12fach-BD-Brenner von Sony Optiarc

Der BWU-500S ist für den Einbau in PCs gedacht, mit denen Filme wiedergegeben sowie Daten auf Blu-rays, DVDs oder CDs gesichert werden sollen. Das 5,25-Zoll-SATA-Laufwerk beschreibt Blu-rays mit bis zu 2facher (BD-RE), 8facher (BD-R DL) oder 12facher (BD-R) Geschwindigkeit und liest sie mit maximal 12facher.

DVDs werden je nach Medientyp mit 6facher (DVD-RW), 8facher (DVD-R DL, DVD+R9, DVD+R), 12facher (DVD-RAM) oder 16facher Geschwindigkeit beschrieben. Gelesen werden DVDs mit maximal 16fachem Tempo. CD-Rs werden mit bis zu 48facher, CD-RWs mit bis zu 24facher Geschwindigkeit gefüllt. Das maximale CD-Lesetempo wird mit 48fach angegeben.

Nachtrag vom 8. November 2010, um 16:35 Uhr:

Der BWU-500S kostet laut Sony Optiarc in Deutschland 225 Euro, für den BD-5300S konnte noch kein Preis genannt werden.


Sicherer 07. Nov 2010

BDs sind ein prima medium für sicherungskopien, und jeglicher vergleich mit festplatten...

Niemand110 05. Nov 2010

Unfug, der Pio BDR-205 schneidet ordentlich ab.

Niemand110 05. Nov 2010

Wenn man sich die Brennqualität anschaut stellt man schnell fest, dass der LG keine...

omfglol 05. Nov 2010

Ja.

nonameHBN 05. Nov 2010

Die Frage sollte anders lauten, warum gibt es nicht mal passende Rohlinge dafür?

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Systemarchitektur / Systems Engineering
    Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel