Browser

Chrome 8 Beta mit integriertem PDF-Betrachter

Google hat seinen Browser um einen integrierten PDF-Betrachter erweitert und diesen in der aktuellen Beta von Chrome 8 standardmäßig aktiviert. Die Beta enthält darüber hinaus aber auch ein paar experimentelle Funktionen.

Anzeige

Bereits seit der Version 6 bringt Chrome einen integrierten PDF-Betrachter mit. In der jetzt veröffentlichten Beta von Chrome 8 ist dieser nun per Standardeinstellung aktiviert. Chrome kann damit PDF-Dateien ohne Zusatzsoftware anzeigen.

Die Google-Entwickler haben den PDF-Betrachter in das Sicherheitskonzept von Chrome integriert und sperren ihn in eine eigene Sandbox, um die Auswirkungen möglicher Sicherheitslücken einzuschränken. Zudem startet der integrierte PDF-Betrachter schneller als das Plugin des Adobe Readers.

Darüber hinaus enthält die Beta von Chrome 8 weitere experimentelle Funktionen, die unter about:flags aktiviert werden können und zum Teil schon seit geraumer Zeit mit dem Browser ausgeliefert werden.

  • Chrome 8 mit integriertem PDF-Betrachter
  • Chrome 8: Einstellungsdialog in einem Tab
  • Experimentelle Funktionen in Chrome 8
  • Instant in Chrome 8 lädt Webseiten schon beim Tippen
Instant in Chrome 8 lädt Webseiten schon beim Tippen

So kann in Chrome 8 eine Tab-Übersicht durch das Streichen mit drei Fingern nach unten auf dem Touchpad aktiviert werden. Tabbed Setting verschiebt den Einstellungsdialog in ein Tab. Zudem können veraltete Plugins auf Wunsch deaktiviert und Webkits XSS-Auditor aktiviert werden. Er soll vor Cross-Site-Scripting-Angriffen schützen, kann aber bei einigen Webseiten zu Kompatibilitätsproblemen führen.

Die Funktion Background Webapps erlaubt es, Webapplikationen beim Systemstart im Hintergrund zu starten und läuft auch dann, wenn alle Fenster geschlossen sind. Die Funktion Instant erinnert an Google Instant und sorgt dafür, dass Webseiten schon beim Eintippen der URL geladen werden.

Ebenfalls in Chrome enthalten, aber in der Standardeinstellung nicht aktiviert, ist Unterstützung für GPU-beschleunigtes Compositing und WebGL.

Die Beta von Chrome 8 kann über den Chrome-Beta-Channel heruntergeladen werden.


phunkydizco 08. Nov 2010

Wo gibt es denn diese Web Apps. Schon viel darüber gelesen, aber noch nirgends gesehen.

JoMan 05. Nov 2010

Findet man alle in den dort aufgeführten Links. Warum nochmal alles wiederholen? Unsinn...

Chrissie 05. Nov 2010

Bis dato nichts? Diesen Monat kommt Adobe Reader X und der hat als Neuheit ausdrücklich...

IE 05. Nov 2010

Dabei ist IE gar nicht so schlecht und auch nicht evil beim Chrome hab ich angst vor...

Juschi 05. Nov 2010

about:plugins Chrome PDF Viewer Portable Document Format AKTIVIEREN

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker/in
    Lechwerke AG, Augsburg
  2. Trainee (m/w) für Telematik-Anwendungen im After Sales
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel