3DMark 2011

Kommt auch in den Handel

Der 3DMark 2011 wird auch regulär im Handel verkauft werden. Den Vertrieb für Deutschland, Österreich und Schweiz übernimmt Headup Games.

Anzeige

Headup Games wird eine vollständig deutsch lokalisierte Version des 3DMark 2011 in den Handel bringen. Die Benchmarking-Software soll in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab Januar 2011 in der Einzelhandelsversion erhältlich sein. Die kostenlose Version und die kostenpflichtigen Downloadversionen des 3DMark 2011 werden laut Entwicklerstudio Futuremark noch vor Jahresende 2010 erhältlich sein.

  • Auch unter Wasser spielt 3DMark 11
  • Screenshot aus 3DMark 11
  • Unschärfeeffekte mit 3DMark 11
  • Screenshot aus 3DMark 11
  • Screenshot aus 3DMark 11
  • Screenshot aus 3DMark 11
  • Screenshot aus 3DMark 11
  • Tesselation an Gebäuden
Auch unter Wasser spielt 3DMark 11

Der 3DMark 2011 nutzt eine eigens entwickelte DirectX-11-fähige 3D-Engine. Die Software dient zur Ermittlung der Grafikkarten- und Prozessorleistung von PCs mit Windows Vista oder Windows 7. Anders als beim Vorgänger wird dabei nach Informationen von Golem.de für Physik-Simulationen nicht mehr auf Nvidias PhysX zurückgegriffen, sondern auf die Schnittstellen OpenCL und Directcompute.


Pufli 08. Nov 2010

Noch ist der PC optisch ja auch noch um einiges besser als die Konsolen

einspieler 05. Nov 2010

Naja so toll sehen die screens irgendwie nicht auch. Zuviel "glow" und irgendwie auch zu...

F.W.S. 05. Nov 2010

Sarkasmus

itsabouttime 04. Nov 2010

...endlich. PhysX liegt endlich im sterben. Mafia 2 als PhysX Demo ein Flop (Bitte kaufen...

TrollTroll 04. Nov 2010

MSI Luftschiff, wer weiss vielleicht nur in der gratisversion mit werbung gleich wie MS...

Kommentieren



Anzeige

  1. Oracle DBAs mit Fokus auf Golden Gate (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, München
  2. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin
  4. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel