Anzeige

Cloud Computing

United Internet steigt bei Profitbricks ein

United Internet hat sich mit 30 Prozent an Profitbricks beteiligt. Das von den ehemaligen 1&1-Vorständen Andreas Gauger und Achim Weiß gegründete Unternehmen entwickelt Cloud-Anwendungen und Cloud-Infrastrukturen.

Das Startup Profitbricks will seine ersten Produkte im Frühjahr 2011 auf den Markt bringen. Das Unternehmen wurde von den ehemaligen 1&1-Vorständen Andreas Gauger und Achim Weiß gegründet und will laut Eigendarstellung Cloud-Hosting-Lösungen für komplexe Cloud-Server-Infrastrukturen für Internetstartups, Entwickler und professionelle Internetanbieter anbieten.

Anzeige

Damit ist das Angebot von Profitbricks komplementär zur Ausrichtung der United-Internet-Marken, was zur Beteiligung von United Internet geführt hat. Die beiden Gründer halten 70 Prozent der Anteile an der Profitbricks GmbH.

Weiß und Gauger hatten 1995 die Webhostingfirma Schlund + Partner mitgegründet, die später in der United-Internet-Marke 1&1 aufging.


eye home zur Startseite
Die besseren 04. Nov 2010

Die Profis wissen, das man in der Cloud nur den katalog oder unnützbare Daten hält die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Support Engineer (m/w)
    Interhyp Gruppe, München
  2. Informationsarchitekt (m/w) für Webbasierte Lösungen
    Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  3. Projektreferent (m/w) Smart Metering
    Trianel GmbH, Aachen
  4. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  2. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  3. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  4. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  5. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  6. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  7. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  8. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  9. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  10. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Was für ein Quatsch

    gadthrawn | 14:59

  2. Re: So läuft es bei Wikipedia wirklich...

    der_wahre_hannes | 14:59

  3. Re: Wollte am Wochenende Upgraden

    Quantium40 | 14:58

  4. Seltsamer Zeuge -> seltsamer Artikel

    mnementh | 14:58

  5. Re: So schwer?

    Friko44 | 14:58


  1. 14:47

  2. 14:00

  3. 13:42

  4. 13:32

  5. 13:23

  6. 13:07

  7. 12:51

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel