PHP: Zend Studio 8.0 veröffentlicht

PHP

Zend Studio 8.0 veröffentlicht

Zend hat seine PHP-Entwicklungsumgebung Zend Studio in der Version 8.0 veröffentlicht. Damit ist es möglich, Code direkt in einer virtuellen Produktionsumgebung zu testen.

Anzeige

Die Entwicklungsumgebung Zend Studio 8.0 integriert VMware Workstation, um es Entwicklern zu erlauben, ihren Code in einer virtuellen Maschine zu testen und zu debuggen, die der späteren Produktionsumgebung entspricht. Zend stellt dazu fertige Virtual-Machine-Images für den Zend Server bereit.

Zudem will Zend den Zugriff auf Remote-Server vereinfachen. So ist es mit Zend Studio 8.0 möglich, Projekte per SSH oder FTP zu importieren und zu exportieren.

Der in die Entwicklungsumgebung integrierte Content-Assistent unterstützt diverse Javascript-Bibliotheken, darunter jQuery, Dojo, Ext JS und Prototype. Dadurch soll die Entwicklung von Applikationen, die aus PHP und Javascript bestehen, vereinfacht werden. Zugleich soll Zend Studio das Debuggen von Javascript unterstützen.

Zend Studio 8.0 kostet 299 US-Dollar und kann ab sofort unter zend.com heruntergeladen werden.


developer 07. Jan 2011

Freelancer haben im Schnitt einen Stundensatz zwischen 40€ und 80€. Selbst wenn wir mal...

Verwirrt 05. Nov 2010

Nö, PDT kann kein SVN sondern PHP Ja, ZendStudio kann PDT und SVN Es geht nicht darum...

Verwirrt 05. Nov 2010

Daher dass seine Aussagen nach wenig Erfahrung klingen Kind wir sprechen von Business...

devarni 03. Nov 2010

Aptana hatte ich nie Probleme, allerdings weiß man bei denen nie genau wohin die Reise...

blubbb 03. Nov 2010

Zugegeben ich bin bei Zend Studio nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Dinge aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg
  2. Netzwerktechniker (m/w)
    Funkwerk video systeme GmbH, Nürnberg, Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler.NET (m/w)
    VMT GmbH, Bruchsal bei Karlsruhe
  4. Spezialist Client Management (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

    •  / 
    Zum Artikel