Anzeige
Rapid Prototyping: Urbee - das Auto aus dem 3D-Drucker

Rapid Prototyping

Urbee - das Auto aus dem 3D-Drucker

Das kanadische Unternehmen Kor Ecologic hat ein Plugin-Hybridauto entwickelt, dessen Kunststoffkarosserie von einem 3D-Drucker aufgebaut werden soll. Derzeit existiert allerdings erst ein verkleinertes Modell des Ökoautos.

Anzeige

Der kanadische Ökoautohersteller Kor Ecologic hat ein Hybridauto entwickelt, den Urbee, dessen Karosserie von einem 3D-Drucker aufgebaut werden soll. Dazu kooperiert Kor mit Stratasys, dem Marktführer in diesem Bereich.

Rapid Manufacturing, der Aufbau von Werkstücken aus Kunststoff oder Metall in einem 3D-Drucker, ist inzwischen eine anerkannte Produktionsweise. So entstehen beispielsweise Roboterarme und sogar unbemannte Flugzeuge. Das in Winnipeg in der kanadischen Provinz Manitoba ansässige Unternehmen will das Verfahren in den Automobilbau einführen.

Karosserie aufbauen

Urbee erinnert von der Form her an das TW4XP und ist wie dieses ein zweisitziges Dreirad. Technische Details zu dem Auto hat Kor nur wenige bekanntgegeben: Das Auto ist ein Plugin-Hybrid, dessen Akku an der Steckdose geladen werden kann. Der Verbrennungsmotor hat eine Leistung von 7 PS und wird bevorzugt mit Ethanol, wahlweise aber auch Benzin betrieben. Angaben zur Leistung des Elektromotors sowie zur Reichweite gibt es nicht.

Sparsames Dreirad

Die Höchstgeschwindigkeit liege im elektrischen Betrieb bei 64 km/h. Die Verbrennungsmaschine schaffe 112 km/h, verriet Firmenchef Jim Kor der Tageszeitung Winnipeg Free Press. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit knapp 1,2 Liter auf 100 km auf der Autobahn und mit knapp 2,4 Litern im Stadtverkehr an.

  • So soll Urbee aussehen. (Bild: Kor Ecologic)
  • Bisher gibt es jedoch erst ein Modell im Maßstab 1:6.  (Foto: Kor Ecologic)
So soll Urbee aussehen. (Bild: Kor Ecologic)

2013 oder 2014 will Kor das Auto auf den Markt bringen. Bis dahin ist allerdings noch einiges zu tun: Einen kompletten Urbee gibt es derzeit nur als Modell im Maßstab 1:6. Eine fahrbare Version gibt es zwar auch - aber nur als Chassis mit einzelnen Karosserieteilen. Vollständig fertig werden soll er im kommenden Frühjahr.

Vorstellung in Las Vegas

Kor Ecologic will den unfertigen Prototyp auf der Sema-Show am Stand von Stratasys vorstellen. Die Messe, die von der Specialty Equipment Market Association, dem US-Branchenverband der Autozubehör- und Ersatzteilhersteller, veranstaltet wird, findet diese Woche in Las Vegas statt.


eye home zur Startseite
Kanister 10. Nov 2010

Bei einer Kollision mit einer Straßenbahn sehen Kunststoffausdrucke allerdings nicht so...

Inquisitor 03. Nov 2010

aber nicht mit Eseln, die furzen metangas!

Car loader 02. Nov 2010

hehe, erinnert mich an diesen antipiraterie Slogan: "You wouldn't download a car"

Bosnigel 02. Nov 2010

Und als "App" gibt es dann Spoiler und Spochauspuff zum runterladen mit Micropayment.

Extrawurst 02. Nov 2010

Die Herstellung eines Umweltfreundlichen Autos im eher Umweltunfreundlichen 3D Drucker...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand
  2. Fallout 4 Uncut USK 18 - Xbox One
    24,99€ inkl. Versand
  3. World of Warcraft - PC
    4,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Ich hasse diese Stores

    forgottnxd | 17:18

  2. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    Berner Rösti | 17:17

  3. Hammer

    Darktrooper | 17:15

  4. Re: Was ein Unsinn...

    dev_null | 17:12

  5. Re: Na toll..

    Berner Rösti | 17:09


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel