Anzeige
Adobe Logo
Adobe Logo

Adobe

Gefährliche Sicherheitslücke in Flash, Reader und Acrobat

Adobe warnt vor einem offenen Sicherheitsloch im Flash Player, im Adobe Reader und in Acrobat. Über die PDF-Applikationen laufen bereits Angriffe. Attacken via Flash sind noch nicht bekannt. Patches für die PDF-Applikationen und den Flash Player sind in Arbeit.

Das Sicherheitsloch befindet sich nach Aussage Adobes in allen Versionen des Flash Player für Windows, Mac OS X, Linux und Android. Auch der Adobe Reader 9 und Acrobat 9 für Windows, Linux und Mac OS X sind von dem Fehler betroffen. Die Sicherheitslücke steckt hier in der authplay-dll. Angreifer können darüber die Applikation zum Absturz bringen und sich die Kontrolle über ein fremdes System verschaffen.

Anzeige

Nach Informationen von Adobe wird das Sicherheitsleck für die PDF-Applikationen bereits ausgenutzt. Von Angriffen auf den Flash Player ist dem Softwareanbieter hingegen nichts bekannt. Adobe Reader 8 und Acrobat 8 sind von der Sicherheitslücke nicht betroffen, das gilt auch für den Adobe Reader für Android. Wie es um das Risiko für den Adobe Reader für Windows Phone 7 bestellt ist, hat Adobe nicht verraten.

Einen Patch für den Flash Player will Adobe in eineinhalb Wochen am 9. November 2010 veröffentlichen. Drei Wochen muss gewartet werden, bis ein Update für den Adobe Reader 9 und für Acrobat 9 erscheint. Dieser soll irgendwann in der Woche vom 15. November 2010 erscheinen. Es kann damit also bis zu drei Wochen dauern, bis der Fehler korrigiert wird.


eye home zur Startseite
flasher 01. Nov 2010

Jip, Chrome wird in Zukunft das Flash Plugin in einer Sandbox ausführen.

flasher 01. Nov 2010

Flash wird nicht aussterben. Genau so wenig wie die Welt 2012 untergeht... Wann HTML...

flasher 01. Nov 2010

Zeigt wieder mal das Mac auch gefährdet ist ;-) Auf jeden Fall dürfen die sich sputen...

Alles in Adobi 29. Okt 2010

hehe *rickrolled*




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  3. PENTASYS AG, München
  4. GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 169,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Cyberark
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von SAS Institute
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von HP


  1. Die Woche im Video

    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

  2. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  3. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  4. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  5. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  6. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  7. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  8. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  9. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  10. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: Mal ein paar Infos von einem FBA Verkäufer.

    serra.avatar | 09:10

  2. Re: Saudämliche Entscheidung und fast nutzlos

    Kleba | 09:03

  3. Re: wenn amazon Kleidung verkaufen will, müssen...

    Braineh | 09:02

  4. Re: Halb-OT: Aufsummierung aller Förderungen?

    RipClaw | 08:59

  5. Re: Geht's noch?

    SoniX | 08:56


  1. 09:02

  2. 20:04

  3. 17:04

  4. 16:53

  5. 16:22

  6. 14:58

  7. 14:33

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel