Adobe

Flash-Animationen in HTML5 umwandeln

Adobe-Entwickler Rik Cabanier hat auf Adobes Entwicklerkonferenz Max gezeigt, dass sich Flash-Animationen in HTML5-Animationen umwandeln lassen. Eine konkrete Produktankündigung für ein solches Werkzeug gibt es aber noch nicht.

Anzeige

Wie üblich hat Adobe auf seiner Entwicklerkonferenz einen Ausblick auf künftige Entwicklungen gegeben. Dazu zählte auch ein Wallaby genanntes Werkzeug, um komplexe Flash-Animationen in HTML5, genauer gesagt SVG, CSS3 und Canvas umzuwandeln, welches von Rik Cabanier demonstriert wurde. So lassen sich dann Flash-Inhalte auch ohne Flash-Player im Browser abspielen.

 
Video: Adobe zeigt Export von .fla-Inhalten nach HTML

Die Idee dahinter ist einfach: Viele Webdesigner kennen sich mit den Werkzeugen für Flash aus und könnten mit einem solchen Werkzeug auch bestehende Arbeiten auf Plattformen ohne Flash-Unterstützung wie Apples iPad bringen. Es wird damit zudem deutlich günstiger, für das noch immer weit verbreitete Flash und die mit dem Sammelbegriff HTML5 bezeichneten Technologien zu entwickeln.

Geld verdient Adobe ohnehin nur mit den Entwicklerwerkzeugen, der Flash-Player steht kostenlos bereit.


flasher 01. Nov 2010

ohne da jetzt lange drüber zu reden. Das was du gesehen hast, ist schon lange nicht mehr...

Kompatibel 29. Okt 2010

Und welches ist der Standart? Ogg oder H?

ruckelscript 29. Okt 2010

http://stephan-siegrist.ch/de/home Wäre ein gutes Beispiel. Javascript und vollends am...

iLoveApple4Ever... 29. Okt 2010

Erst durch massiven Druck von außen, vor allem durch einen starken Markt werden so manche...

Mit 100 im Web 29. Okt 2010

Huhu... HTML5/CSS 3 wird kommen. Das einzige was mir sorgen bereitet ist die Sitzhoheit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater IP Netze mit Fokus Unified Communication (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Dresden oder Berlin
  2. Projektleiter Automotive (m/w)
    KSE GmbH, Ingolstadt
  3. Implementation Consultant (m/w)
    Dennemeyer, Howald (Luxembourg)
  4. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mitsubishi i-MiEV

    Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

  2. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  3. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  4. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  5. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  6. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  7. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  8. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  9. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  10. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

    •  / 
    Zum Artikel