Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe

Flash-Animationen in HTML5 umwandeln

Adobe-Entwickler Rik Cabanier hat auf Adobes Entwicklerkonferenz Max gezeigt, dass sich Flash-Animationen in HTML5-Animationen umwandeln lassen. Eine konkrete Produktankündigung für ein solches Werkzeug gibt es aber noch nicht.

Wie üblich hat Adobe auf seiner Entwicklerkonferenz einen Ausblick auf künftige Entwicklungen gegeben. Dazu zählte auch ein Wallaby genanntes Werkzeug, um komplexe Flash-Animationen in HTML5, genauer gesagt SVG, CSS3 und Canvas umzuwandeln, welches von Rik Cabanier demonstriert wurde. So lassen sich dann Flash-Inhalte auch ohne Flash-Player im Browser abspielen.

Anzeige
 
Video: Adobe zeigt Export von .fla-Inhalten nach HTML

Die Idee dahinter ist einfach: Viele Webdesigner kennen sich mit den Werkzeugen für Flash aus und könnten mit einem solchen Werkzeug auch bestehende Arbeiten auf Plattformen ohne Flash-Unterstützung wie Apples iPad bringen. Es wird damit zudem deutlich günstiger, für das noch immer weit verbreitete Flash und die mit dem Sammelbegriff HTML5 bezeichneten Technologien zu entwickeln.

Geld verdient Adobe ohnehin nur mit den Entwicklerwerkzeugen, der Flash-Player steht kostenlos bereit.


eye home zur Startseite
flasher 01. Nov 2010

ohne da jetzt lange drüber zu reden. Das was du gesehen hast, ist schon lange nicht mehr...

Kompatibel 29. Okt 2010

Und welches ist der Standart? Ogg oder H?

ruckelscript 29. Okt 2010

http://stephan-siegrist.ch/de/home Wäre ein gutes Beispiel. Javascript und vollends am...

iLoveApple4Ever... 29. Okt 2010

Erst durch massiven Druck von außen, vor allem durch einen starken Markt werden so manche...

Mit 100 im Web 29. Okt 2010

Huhu... HTML5/CSS 3 wird kommen. Das einzige was mir sorgen bereitet ist die Sitzhoheit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover
  4. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  3. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    Tremolino | 20:13

  2. Re: in real life würde das heißen....

    lear | 20:12

  3. Re: Regional begrenzt?

    LinuxMcBook | 20:04

  4. Re: wo ist das Problem?

    Markus B. | 20:02

  5. Re: Endlich dem Trend gefolgt...

    George99 | 20:01


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel