Selbstorganisation: Nanokugeln formen Metamaterial

Selbstorganisation

Nanokugeln formen Metamaterial

Nanokugeln aus Kunststoffen, die selbstständig Sechsecke bilden, sollen die Produktion von Metamaterialien beschleunigen: Sie bilden ein Muster, das anschließend in ein Trägermaterial eingebracht wird.

Anzeige

Eine Gruppe von Wissenschaftlern vom Interuniversity Microelectronics Centre (IMEC) im belgischen Löwen hat nach eigenen Angaben ein neues Verfahren zur Herstellung von Metamaterialien entwickelt. Das Verfahren soll die Herstellung optischer Metamaterialien vereinfachen und zu ihrer Verbreitung beitragen.

Nanokugeln bilden Sechsecke

Ausgangspunkt sind Nanokügelchen aus dem Polystyrol, die auf ein Trägermaterial aufgebracht werden. Das Trägermaterial besteht aus zwei Lagen Gold, zwischen denen sich eine Lage Siliziumoxid als Isolator befindet, sowie mehreren Schutzschichten. In mehreren Schritten wird das Muster, welches die etwa 550 Nanometer großen Polystyrol-Kugeln gebildet haben, mit Hilfe von Ionenstrahlen in die verschiedenen Schichten des Trägermaterials übertragen. Zum Schluss werden die Schutzschichten entfernt - fertig ist das Metamaterial.

  • Schema des Metamaterials
  • Die Produktionsschritte
Schema des Metamaterials

Das Metamaterial weist eine negative Brechzahl im nahen Infrarotbereich auf. Nach Angaben der Wissenschaftler um Kristof Lodewijks ändert sich der Bereich jedoch mit dem Durchmesser der Löcher. Dieser lässt sich beim Einbringen des Musters verändern.

Ein Bearbeitungsvorgang

Bislang sei die Herstellung von Metamaterialien mit einer Lochmaske teuer und langwierig, was einen Einsatz in großem Stil einschränke, schreiben die belgischen Forscher. Sie sind jedoch überzeugt, dass ihr Verfahren das ändern wird, da es ermöglicht, ein mehrlagiges Metamaterial in einem einzigen Bearbeitungsvorgang herzustellen.

Metamaterialien sind Stoffe, die aufgrund ihrer Struktur elektromagnetische Wellen auf eine Art und Weise beeinflussen, was so in der Natur nicht vorkommt. Unter anderem sollen sie die Entwicklung von Tarnkappen, die unsichtbar machen, oder die Herstellung effizienterer Solarzellen ermöglichen.


blood32 16. Nov 2010

kann sein, kann auch nicht sein vielleicht nur noch nicht entdeckt letztens hat man...

keine rolle 28. Okt 2010

Ah. Ok. Danke. Kaufbare per iphone steuerbare pishup-bhs und hintern-former und bein/leg...

Teal'c 28. Okt 2010

In der Tat.

beta treiber 27. Okt 2010

Das weiss jeder mit Physik-LK der sein Abitur verdient und kein Schmalspur...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Consultant SAP BI IP (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach
  3. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  4. System Administrator Helpdesk (m/w)
    Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH, Bad Schussenried

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Patuoxun Dragons Wireless Gaming Maus 4000 DPI [800/1600/2400/4000] mit 500 Hz Return-Rate
    29,99€
  2. Canon Cashback-Aktion (bitte auf die Cashback-Preise klicken!)
    bis zu 200,00€ zurück erhalten
  3. TIPP: Zotac ZT-90101-10P NVIDIA GeForce GTX970 Grafikkarte
    319,04€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  2. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  3. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  4. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  5. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  6. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  7. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  8. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab

  9. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  10. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. Überwachung Kongress will NSA-Bespitzelung in den USA einschränken
  2. BND-Affäre Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses
  3. Cybersicherheit Russland und China vereinbaren No-Hacking-Abkommen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Geht doch

    exxo | 11:10

  2. Die Roaminggebühren sind mir egal

    RipClaw | 11:10

  3. BND-Führung = Fensterarbeitsplätze

    Braineh | 11:07

  4. Re: Wenns was zu holen gibt kreisen die Geier....

    exxo | 11:06

  5. Das ist wohl eher ein Problem für Kreditkarten Firmen

    andi_lala | 11:03


  1. 10:53

  2. 09:00

  3. 15:05

  4. 14:35

  5. 14:14

  6. 13:52

  7. 12:42

  8. 11:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel