Blackberry Bold 9780: Smartphone mit Blackberry 6 und 5-Megapixel-Kamera

Blackberry Bold 9780

Smartphone mit Blackberry 6 und 5-Megapixel-Kamera

Mit dem Blackberry Bold 9780 hat Research In Motion (RIM) nach dem Blackberry Torch ein weiteres Smartphone mit Blackberry 6 vorgestellt. Der Neuling besitzt wie sein Vorgänger keinen Touchscreen, wie es beim Torch-Modell der Fall ist.

Anzeige

Aufgrund von Blackberry 6 kommt das Blackberry Bold 9780 mit Webkit-Browser, universeller Suche sowie einem neuen Musik- und Videoplayer daher. Als weiteren Unterschied zum bislang aktuellen Blackberry Bold 2 hat das neue Modell eine bessere Kamera erhalten. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Blitzlicht und Bildstabilisierung. Ansonsten entspricht die technische Ausstattung der Neuvorstellung dem Blackberry Bold 2.

  • Blackberry Bold 9780
  • Blackberry Bold 9780
  • Blackberry Bold 9780
  • Blackberry Bold 9780
Blackberry Bold 9780

Im November 2010 will RIM das Blackberry Bold 9780 auf den Markt bringen. Der Preis für das Gerät ist noch nicht bekannt.


Sebo78 04. Nov 2010

Das war doch mal eine interessante News...

Kaktee 28. Okt 2010

Ein Touchscreen ist durchaus ein ganz nettes Spielzeug. Aber ein BlackBerry ist in...

RM8 28. Okt 2010

BlackBerry OS 6 basiert noch auf dem hauseigenen BlackBerry OS. Voraussichtlich wird QNX...

dr_zoidberg 28. Okt 2010

Das Bold 9780 verfügt über 512 MB RAM, während das Bold 9700 über 256 MB RAM verfügt...

Fatal3ty 28. Okt 2010

Ich habe 5 BlackBerry® und zurzeit nutze ich Bold 9700. Torch ist zwar ganz gut, aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching
  2. Web Entwickler/in Java/C#
    comspace GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Leiter (m/w) Softwareentwicklung
    Siemens AG, Erlangen
  4. Senior Application Engineer (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nachhaltigkeit

    Chinesische Fairphone-Fabrik wählt Arbeitervertretung

  2. Intel Sharks Cove

    Microsofts Raspberry Pi mit Windows 8.1 vorbestellbar

  3. Kabel Deutschland

    Drosselung "positiv für Mehrheit der Kunden"

  4. Wearables

    Fitbit unterstützt Windows

  5. 3D-Technologie

    US-Armee will Sprengköpfe drucken

  6. Hohe Investition

    Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen

  7. Probleme mit der Haltbarkeit

    Wearables gehen zu schnell kaputt

  8. Nachfolger von Brendan Eich

    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

  9. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  10. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel