Razer Anansi MMO Gaming Keyboard: Die Tastatur für die Raidparty

Razer Anansi MMO Gaming Keyboard

Die Tastatur für die Raidparty

Wer ab Dezember 2010 mit seinen Kumpels in Cataclysm vor dem Drachen Deathwing steht, hat wahrscheinlich alle Hände voll zu tun. Razer verspricht Hilfe mit einem speziell an die Bedürfnisse von Onlinerollenspielern angepassten Keyboard.

Anzeige

An die Zielgruppe der Fans von World of Warcraft und anderen MMORPGs richtet sich das Anansi-Keyboard von Razer. Dessen Besonderheit sind sieben sogenannte Modifier-Daumentasten, mit denen Spieler laut Razer jede bislang verwendete Tastaturkombination siebenfach verwenden können. Durch mehr als 100 frei programmierbare und fünf zusätzliche Gamingtasten sollen außerdem Spieler ihr Repertoire an Spezialfertigkeiten und Makros deutlich erweitern und so besonders schnell Zauber oder Angriffsmakros aufrufen können.

  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
Razer Anansi

Die Anansi verfügt über eine On-The-Fly-Makro-Aufnahmefunktion und fünf zusätzliche Gamingtasten. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, die Hintergrundbeleuchtung aus über 16 Millionen Farben auszuwählen. Spieler können 20 Profile anlegen und unkompliziert zwischen ihnen wechseln, die Windows-Taste lässt sich deaktivieren. Das Keyboard von Razer soll ab Dezember 2010 für rund 100 Euro erhältlich sein.


razer 10. Jan 2011

same here.. meine G11 hatte auch überall nur qwerty bilder, is aber ne rrrrein deutsch...

Nolan ra Sinjaria 29. Okt 2010

für links/rechts drehen während des automatischen laufens?

Nemorem 28. Okt 2010

Spannend wäre auch der Vergleich der Programmierbarkeit. Bei der G15 war das lange nicht...

Nixblicker 28. Okt 2010

kt

widardd 27. Okt 2010

statt diesen grauenhaften zahlenreihenterror in 99% der mmos endlich mal zu überholen...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel