Razer Anansi MMO Gaming Keyboard: Die Tastatur für die Raidparty

Razer Anansi MMO Gaming Keyboard

Die Tastatur für die Raidparty

Wer ab Dezember 2010 mit seinen Kumpels in Cataclysm vor dem Drachen Deathwing steht, hat wahrscheinlich alle Hände voll zu tun. Razer verspricht Hilfe mit einem speziell an die Bedürfnisse von Onlinerollenspielern angepassten Keyboard.

Anzeige

An die Zielgruppe der Fans von World of Warcraft und anderen MMORPGs richtet sich das Anansi-Keyboard von Razer. Dessen Besonderheit sind sieben sogenannte Modifier-Daumentasten, mit denen Spieler laut Razer jede bislang verwendete Tastaturkombination siebenfach verwenden können. Durch mehr als 100 frei programmierbare und fünf zusätzliche Gamingtasten sollen außerdem Spieler ihr Repertoire an Spezialfertigkeiten und Makros deutlich erweitern und so besonders schnell Zauber oder Angriffsmakros aufrufen können.

  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
Razer Anansi

Die Anansi verfügt über eine On-The-Fly-Makro-Aufnahmefunktion und fünf zusätzliche Gamingtasten. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, die Hintergrundbeleuchtung aus über 16 Millionen Farben auszuwählen. Spieler können 20 Profile anlegen und unkompliziert zwischen ihnen wechseln, die Windows-Taste lässt sich deaktivieren. Das Keyboard von Razer soll ab Dezember 2010 für rund 100 Euro erhältlich sein.


razer 10. Jan 2011

same here.. meine G11 hatte auch überall nur qwerty bilder, is aber ne rrrrein deutsch...

Nolan ra Sinjaria 29. Okt 2010

für links/rechts drehen während des automatischen laufens?

Nemorem 28. Okt 2010

Spannend wäre auch der Vergleich der Programmierbarkeit. Bei der G15 war das lange nicht...

Nixblicker 28. Okt 2010

kt

widardd 27. Okt 2010

statt diesen grauenhaften zahlenreihenterror in 99% der mmos endlich mal zu überholen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  2. Teamleiter / Senior System Analyst EDI (m/w)
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg
  3. Softwareentwickler für mobile und Web-Applikationen (m/w)
    g/d/p Marktanalysen GmbH, Hamburg
  4. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel