Razer Anansi MMO Gaming Keyboard: Die Tastatur für die Raidparty

Razer Anansi MMO Gaming Keyboard

Die Tastatur für die Raidparty

Wer ab Dezember 2010 mit seinen Kumpels in Cataclysm vor dem Drachen Deathwing steht, hat wahrscheinlich alle Hände voll zu tun. Razer verspricht Hilfe mit einem speziell an die Bedürfnisse von Onlinerollenspielern angepassten Keyboard.

Anzeige

An die Zielgruppe der Fans von World of Warcraft und anderen MMORPGs richtet sich das Anansi-Keyboard von Razer. Dessen Besonderheit sind sieben sogenannte Modifier-Daumentasten, mit denen Spieler laut Razer jede bislang verwendete Tastaturkombination siebenfach verwenden können. Durch mehr als 100 frei programmierbare und fünf zusätzliche Gamingtasten sollen außerdem Spieler ihr Repertoire an Spezialfertigkeiten und Makros deutlich erweitern und so besonders schnell Zauber oder Angriffsmakros aufrufen können.

  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
  • Razer Anansi
Razer Anansi

Die Anansi verfügt über eine On-The-Fly-Makro-Aufnahmefunktion und fünf zusätzliche Gamingtasten. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, die Hintergrundbeleuchtung aus über 16 Millionen Farben auszuwählen. Spieler können 20 Profile anlegen und unkompliziert zwischen ihnen wechseln, die Windows-Taste lässt sich deaktivieren. Das Keyboard von Razer soll ab Dezember 2010 für rund 100 Euro erhältlich sein.


razer 10. Jan 2011

same here.. meine G11 hatte auch überall nur qwerty bilder, is aber ne rrrrein deutsch...

Nolan ra Sinjaria 29. Okt 2010

für links/rechts drehen während des automatischen laufens?

Nemorem 28. Okt 2010

Spannend wäre auch der Vergleich der Programmierbarkeit. Bei der G15 war das lange nicht...

Nixblicker 28. Okt 2010

kt

widardd 27. Okt 2010

statt diesen grauenhaften zahlenreihenterror in 99% der mmos endlich mal zu überholen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Application Developer Sharepoint (m/w)
    DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  2. IT-Security Professional (m/w) im Umfeld CERT
    SIZ GmbH, Bonn
  3. Senior Softwareentwickler - Generalist (m/w)
    Institut des Bewertungsausschusses, Berlin
  4. Berater für High Performance Computing (m/w)
    GNS Systems GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Test Sherlock Holmes

    Ein Meisterdetektiv sieht alles

  2. Kingdom Come Deliverance

    Mittelalter-Alpha startet Ende Oktober

  3. Aster

    Vertus neues Android-Smartphone kostet 5.400 Euro

  4. Displays und Kameras

    Für die Pixelzähler

  5. Norton Security

    Symantec bestätigt Ende von Norton Antivirus

  6. Streaming

    Adam Sandler produziert vier Filme nur für Netflix

  7. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  8. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  9. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  10. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
Ello
Das Anti-Facebook, nächster Versuch
  1. Soziale Netzwerke Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
  2. Soziale Netzwerke Beschäftigte wollen nicht mit dem Chef befreundet sein
  3. Echtzeit-Überwachung BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

Chris Roberts: "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
Chris Roberts
"Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
  1. Star Citizen 52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack
  2. Star Citizen Murray-Cup-Rennen wie einst in Freelancer
  3. Star Citizen Die 49-Millionen-US-Dollar-Topfpflanze

Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

    •  / 
    Zum Artikel