Sonos: Wireless Dock WD100 vernetzt mit iPod und iPhone

Sonos

Wireless Dock WD100 vernetzt mit iPod und iPhone

Sonos' Wireless Dock WD100 ist lieferbar. Es verbindet Sonos' Multi-Room-Musiksystem mit einem iPod oder iPhone, die damit per Funk als Musikquellen bereitstehen.

Anzeige

Das Wireless Dock WD100 wird mit einem eigenen Netzteil geliefert und dient zusätzlich als Ladestation. Das Dock ist kompatibel zum iPod touch der 1., 2. und 3. Generation, dem iPod classic, dem iPod nano der 3., 4. und 5. Generation sowie allen iPhone-Modellen bis hoch zum iPhone 4. Die darauf gespeicherte Musik wird digital ausgelesen und steht über Sonos' proprietäres Funknetz zur Wiedergabe mit den Zoneplayern zur Verfügung.

  • Sonos Wireless Dock WD100 - iPod- und iPhone-Dock für Zoneplayer
  • Sonos Wireless Dock WD100 ist auch eine Ladestation für iPod und iPhone
  • Sonos Wireless Dock WD100 - die Musik wird digital ausgelesen und zu den Zoneplayern gefunkt.
Sonos Wireless Dock WD100 - iPod- und iPhone-Dock für Zoneplayer

Die Musik kann laut Hersteller entweder direkt über das im Wireless Dock befindliche Gerät ausgewählt oder mit jedem anderen Sonos-Controller gesteuert werden. Dazu zählt auch Sonos' Controller-App für iOS, die es für iPhone, iPod touch und in einer eigenen Version für das iPad gibt. Wie Musik, die auf einem NAS oder einem Computer gespeichert ist, kann auch die vom iPod auf Wunsch synchron von mehreren Zoneplayern wiedergeben werden.

Laut Sonos ist das Wireless Dock WD100 ab sofort für 119 Euro verfügbar.


aaaaaa 27. Okt 2010

Man kann Sonos nicht mehr zusammen mit dem FritzBox NAS betreiben (Wohl wegen dem Punkt...

MoD2010DoM 27. Okt 2010

kt

B 27. Okt 2010

Wenn du das dazugehörige Sonossystem daheim stehen hast, ist die Chance sehr hoch, dass...

Lala Satalin... 27. Okt 2010

Tja, da hat Apple die Funktion absichtlich nicht direkt eingebaut, damit der Kunde sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior BI- / Datenbankspezialist (m/w)
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth
  2. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  3. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. ARCTIC Freezer 13 CO (mit 92mm PWM-Lüfter, für AMD u. Intel)
    26,19€ inkl. Versand
  2. Turtle Beach Kopfhörer reduziert
  3. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Anzahl der Versionen im Jahr hat keine Aussage

    bremse | 18:03

  2. sorry, das ist eindeutig tltr

    Benutzername123 | 17:54

  3. Re: Aktionen der Verzweiflung

    robinx999 | 17:49

  4. Panasonic verwendet also ein Apple-Patent?

    katonk | 17:44

  5. Re: Streaming-Ruckler...

    b1n0ry | 17:41


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel