Asus SBW-06C1S-U: Blu-ray-Brenner mit USB-Stromversorgung

Asus SBW-06C1S-U

Blu-ray-Brenner mit USB-Stromversorgung

Asus liefert einen neuen externen CD-, DVD- und Blu-ray-Brenner. Der Asus SBW-06C1S-U wird dabei ausschließlich über USB mit Strom versorgt.

Anzeige

Das Kombilaufwerk SBW-06C1S-U kann liegend und - mit dem beiliegenden Standfuß - auch stehend betrieben werden. Es soll sich laut Asus mit seiner Klavierlackoptik, dezenten Beleuchtungselementen und kratzfestem Gehäuse von der Masse der grauen Einheitslaufwerke abheben. Anschluss und Stromversorgung erfolgen über die USB-2.0-Schnittstelle des 157 x 142 x 21 mm großen und 380 g wiegenden Brenners, so dass ein Einsatz unterwegs am Notebook möglich ist.

Einlagige BD-R-Medien (25 GByte) können vom SBW-06C1S-U mit bis zu 6facher und zweilagige BD-Rs (50 GByte) mit bis zu 4facher Geschwindigkeit beschrieben werden. Ein- und zweilagige BD-REs lassen sich mit maximal doppelter Geschwindigkeit wiederbeschreiben. Die Lesegeschwindigkeit gibt Asus mit 4fach (BD-R DL, BD-ROM DL, BD-RE SL/DL) bis 6fach (BD-R SL, BD-ROM SL) an.

  • Asus SBW-06C1S-U - externer 6fach-BD-Brenner mit USB-Stromversorgung
  • Asus SBW-06C1S-U - externes Kombilaufwerk mit Lichtelementen und Klavierlackoptik
  • Asus SBW-06C1S-U
Asus SBW-06C1S-U - externer 6fach-BD-Brenner mit USB-Stromversorgung

DVDs werden je nach Art mit vierfacher (DVD+R DL, DVD-R DL), fünffacher (DVD-RAM), sechsfacher (DVD-RW) oder achtfacher (DVD-RW, DVD-RW) Geschwindigkeit beschrieben. Beim Lesen gilt ein fünf- (DVD-RAM), sechs- (DVD+R DL, DVD-R DL) oder achtfaches (DVD+R/-R, DVD+RW/-RW, DVD-ROM) Tempo.

CDs werden mit 16facher (CD-RW) Geschwindigkeit beschrieben, CD-Rs mit bis zu 24facher. Das Auslesen erfolgt ebenfalls mit bis zu 24fachem Tempo. Audio-CDs können mit maximal 10facher Geschwindigkeit gelesen werden.

Asus' externer CD-, DVD- und Blu-ray-Brenner SBW-06C1S-U soll ab sofort für rund 200 Euro lieferbar sein. Cyberlinks Windows-Anwendungen Power2Go, PowerDVD, PowerBackup und Instantburn liegen jeweils bei.


Ulukai 30. Okt 2010

USB2 reicht für max. 35MB/s (Megabyte/s), daher spielt es keine Rolle ob man über USB2...

lllh 27. Okt 2010

hehe, nicht schlecht ;)

Knilch 26. Okt 2010

Verabschiede dich mal von deiner Nero-Raubkopie und guck mal was der Markt sonst noch so...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  2. IT-Mitarbeiter Support (m/w) Operation Services
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  4. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. DriveClub Steelbook Edition - [PlayStation 4]
    40,00€
  2. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  3. TIPP: Call of Juarez Gunslinger + PCGH-Ausgabe 01/2015
    5,50€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel