Anzeige
Elektroauto: Von München nach Berlin ohne Steckdose

Elektroauto

Von München nach Berlin ohne Steckdose

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein zum Elektroauto umgebauter Audi von München nach Berlin gefahren. Das Auto legte die Strecke zurück, ohne den Akku nachladen zu müssen.

Zu wenig Reichweite ist einer der Kritikpunkte, die gegen Elektroautos angeführt werden. Dass das nicht pauschal stimmt, haben das Berliner Unternehmen DBM Energy und der Energieversorger Lekker gezeigt: Sie sind mit einem Elektroauto von München nach Berlin gefahren, ohne einen Zwischenstopp zum Laden des Akkus einzulegen

Anzeige

600 km non stop

Gut 600 Kilometer sind es von Bayern bis in die Hauptstadt. Die legte das Testfahrzeug, Lekkermobil genannt, in der Nacht von Montag auf Dienstag zurück, ohne dass der Akku des Autos aufgeladen werden musste. Die Fahrt fand laut Lekker unter Normalbedingungen statt. Das bedeutet, der Fahrer hielt sich an die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h. Die Organisatoren sprechen von einem neuen Weltrekord.

Das Auto, mit dem die Langstreckenfahrt durchgeführt wurde, ist ein zum Elektroauto umgebauter Audi A2. Als Stromspeicher dient ein Akku auf Lithium-Polymer-Basis, der von DBM entwickelt wurde. Bei dem Auto handelt es sich nach Angaben der beiden Unternehmen um ein alltagstaugliches Fahrzeug, das nicht durch den Akku eingeschränkt ist. Das bedeutet, in dem Auto finden vier Insassen Platz, der Kofferraum ist - anders als etwa beim Tesla Roadster - vollständig nutzbar.

  • Das Lekkermobil, ein zum Elektroauto umgebauter Audi A2 (Foto: Lekker)
  • Das Projekt: Nonstop nach Berlin (Foto: Lekker)
  • Los geht's (Foto: Lekker)
Das Lekkermobil, ein zum Elektroauto umgebauter Audi A2 (Foto: Lekker)

Zwei Mal um London

Im Mai 2010 hatte ein Team vom Imperial College in London mit einem Elektrorennwagen den knapp 190 km langen Autobahnring um die britische Hauptstadt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h zwei Mal umrundet, ohne dabei den Akku leerzufahren. Die Bestmarke eines Tesla Roadster liegt bei 500 Kilometer. Auf dieser Langstreckenfahrt lag die Durchschnittsgeschwindigkeit allerdings nur bei 50 km/h.


eye home zur Startseite
weltrt 11. Mai 2011

Aha Verarsche also - dann ist also das BAM eine Verarsche-Einrichtung? Oder zumindest ein...

E-Blogger 23. Jan 2011

Offensichtlich letzteres ;-)

z73 28. Okt 2010

Bei nem vollgetankten Benziner mit der Menge möchte ich beim Unfall aber nicht im Auto...

trompf 28. Okt 2010

Und warum behauptest du das? Irgendwelche Anhaltspunkte?

trollen am golem 28. Okt 2010

Ja, aus dezentral liegenden Kraftwerken mit gigantischen Filteranlagen. Besser als wenn...

Kommentieren



Anzeige

  1. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  2. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart
  3. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt
  4. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gaming-Neuheiten und Deals zur E3
  2. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Keksmonster226 | 17:18

  2. Re: Amazing, Tesla Roadster Äquivalent 8 Jahre zu...

    DF | 17:16

  3. Re: Sind Eltern dafuer ueberhaupt zertifiziert ?

    Rulf | 17:10

  4. Re: Nicht ganz die Wahrheit

    quineloe | 17:10

  5. Re: Das läuft dann wie bei Druckern...

    Rulf | 17:08


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel