Abo
  • Services:
Anzeige
Blizzcon 2010: Vierte Erweiterung für World of Warcraft kommt

Blizzcon 2010

Vierte Erweiterung für World of Warcraft kommt

Das neue MMOG will Blizzard erst 2012 vorstellen, von Diablo 3 ist mehr als die Hälfte fertig, eine vierte Erweiterung für World of Warcraft kommt - und ein neues Video mit den Worgen aus Catacylsm hat die Blizzcon 2010 ebenfalls ans Licht gebracht.

Rund 27.000 Spieler haben die Hausmesse Blizzcon 2010 im kalifornischen Anaheim besucht. Wichtigste Ankündigung war die Präsentation der fünften Klasse für Diablo 3, aber es gab noch mehr an Neuigkeiten von Blizzard. Was es nicht gab, waren allerdings irgendwelche Details zu jenem sagenumwobenen zweiten MMOG, an dem die Entwickler schon seit Jahren unter Leitung von Jeffrey Kaplan arbeiten - erst 2012 will man Informationen dazu veröffentlichen.

Anzeige

Zu World of Warcraft gibt es immerhin die halboffizielle Ankündigung einer vierten Erweiterung. Laut Senior Producer John Lagrave existiert eine zentrale neue Idee für das Addon, die er - wenig überraschend - natürlich richtig klasse findet. Sein Team werde mit World of Warcraft und den Erweiterungen übrigens so lange weitermachen, bis Blizzard-Chef Mike Morhaime "Stopp" sagt, so Lagrave. Von Cataclysm gibt es einen neuen Trailer, der die Werwolfrasse Worgen zeigt. Und die Ankündigung, dass die Erweiterung ähnlich wie Starcraft 2 auch als Download vertrieben wird. Das ist gar nicht gut für den Einzelhandel, der an den Addons bislang bombig verdient hat, aber schön für Spieler, weil sie direkt nach Mitternacht am 7. Dezember 2010 loslegen können.

Diablo 3 ist nach Aussagen der Entwickler zu über 50 Prozent fertiggestellt. Wann das Actionrollenspiel erscheint, ist nach wie vor völlig offen. Immerhin: Es soll vorab einen Betatest geben, der nach gegenwärtiger Einschätzung aber kaum vor Ende 2011 starten dürfte. Laut Projektleiter Jay Wilson richtet sich die Beta zumindest vor allem an "Friends and Family" - kurz vor Ende der Blizzcon 2010 hat Paul Sams von Blizzard allerdings angekündigt, dass auch 1.000 zufällig ausgewählte Besucher einen Zugang erhalten. Nach Auskunft von Wilson wird Diablo 3 zumindest anfangs keine Mods unterstützen.

Zu Starcraft 2 hat Blizzard wenig Neues verraten. Bis zur Veröffentlichung der zweiten Einzelspielerkampagne Heart of the Swarm dürfte eine eher zwei- als einstellige Monatszahl ins Land gehen. Die Kampagne soll laut den Entwicklern deutlich länger als die der Terraner im Hauptspiel werden, Kerrigan steht angeblich im Mittelpunkt. An den schon länger angekündigten Chaträumen arbeitet Blizzard weiter. Zu Warcraft 4 gab es auf der Blizzcon - trotz entsprechender Gerüchte im Vorfeld - gar keine Ankündigungen.


eye home zur Startseite
Saboteur 26. Okt 2010

Na Lana'Thel ist doch angeblich eine Vampirlady wenn auch laut den Geschichten die bei...

Sjuk 25. Okt 2010

Mal im Ernst die Zielgruppe von Diablo ist nicht auf die neuste Grafik aus. Blizzard...

Don Fogel 25. Okt 2010

Gibts dazu Interviews mit Hamstern?

nille02 25. Okt 2010

Oder das Thema Brennende Legion geht weiter. Sargeras wurde auch noch nicht wirklich...

Don Fogel 25. Okt 2010

Das "Teure" ist nicht das Mount, sondern das Reiten lernen :P


Gamers-Corner Browsergames News / 25. Okt 2010

Neues bei Blizzard: WOW, Diablo3 und mehr ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    Pjörn | 06:32

  2. Re: Was ist eine Distribution...

    Pjörn | 06:17

  3. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Ovaron | 05:11

  4. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    Gromran | 04:18

  5. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    ve2000 | 03:08


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel