VoIP und IM: Skype schaltet nach Fring auch Nimbuzz ab

VoIP und IM

Skype schaltet nach Fring auch Nimbuzz ab

Der Multiprotokoll-Messenger Nimbuzz stellt seine Unterstützung für Skype auf Wunsch von Skype ein. Zuvor hatte Skype schon den Nimbuzz-Konkurrenten Fring ausgesperrt.

Anzeige

Skype sperrt mit Nimbuzz einen weiteren Multiprotokoll-Messenger aus. Zum 31. Oktober wird Nimbuzz die Unterstützung für Skype einstellen, kündigte Nimbuzz in einem Blogeintrag an. Zuvor hatte Skype bereits Fring blockiert.

Nimbuzz macht Skype zunehmend Konkurrenz und führte im November 2009 den Dienst Nimbuzzout ein, mit dem Nimbuzz-Nutzer wie bei Skype Telefone ins Festnetz führen können. Preislich unterbietet Nimbuzz Skype.

Skypes Bitte, die Skype-Unterstützung aus Nimbuzz zu entfernen, "scheint Teil ihrer Strategie zu sein, die offene Unterstützung für Dritte abzustellen", heißt es im Blogeintrag von Nimbuzz. Das Ganze komme nicht überraschend, sei aber bedauerlich.

In Reaktion auf Skype senkte Nimbuzz die Preise, betont vehement seine Offenheit und wirft Skype ein Lock-In seiner Nutzer vor. Während Fring und Nimbuzz mit ihren Clientapplikationen diverse Protokolle und Netze unterstützen, setzt Skype auf ein geschlossenes System. Da aber alle ein ähnliches Geschäftsmodell verfolgen, ist es für sie alle relevant, dass die Nutzer ihre Applikation verwenden und darüber hoffentlich auch kostenpflichtige Dienste nutzen.


zara.amy 29. Nov 2010

Hätte Skype das nicht gemacht, hätte ich trotz der etwas teuren Preise im Vergleich zu...

Dau543 04. Nov 2010

von welcher Flatrate laberst du? Ach ja, die mit der ich nach Bolivien und nach Kenia...

toni1957 02. Nov 2010

[..] Skype wird gepusht bis zum Gehtnichtmehr. [..] Ebay halt..

inselberg 28. Okt 2010

du glücklicher!!!!! fürs galaxy i9000 gibts nicht mal das... ja ja der androidclient ist...

asdbfhbasdf 25. Okt 2010

Vor allem läuft der Service auch im Hintergrund weiter, wenn die App eigentlich nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professional System Engineer (m/w) für Microsoft Exchange
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Scientific Employees (m/w) for the division Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Software-Tester (m/w) Test­auto­matisierung
    Sogeti Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Software-Tester / Test­manager (m/w)
    SOGETI Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  2. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  3. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  4. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apples iWatch

  5. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  6. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  7. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner

  8. Star Wars

    Galaxy of Heroes auf dem Mobilegerät

  9. Verdeckte PR

    Wikipedianer schmeißen Sockenpuppen raus

  10. Ideapad Miix 700 im Hands On

    Lenovo baut ein Surface



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Zusammenlegung von Account- und Forum-Login

    Tyler Durden | 20:53

  2. Re: Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    TrudleR | 20:53

  3. Re: In dem alter ein Smartphone?

    jidmah | 20:52

  4. Re: Da ist mehr möglich

    Bouncy | 20:52

  5. Re: Es bleibt zu teuer

    Shackal | 20:52


  1. 18:20

  2. 17:49

  3. 17:43

  4. 17:24

  5. 16:45

  6. 15:23

  7. 15:13

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel