Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Ballmer auf dem Gartner Symposium
Steve Ballmer auf dem Gartner Symposium

Steve Ballmer

"Windows-7-Nachfolger wird unser riskantestes neues Produkt"

Der Microsoft-Chef hat sich bei einem seiner exzentrischen Auftritte zum Nachfolger von Windows 7 geäußert. Das in der Entwicklung befindliche Betriebssystem sei das riskanteste neue Produkt, sagte Steve Ballmer.

Steve Ballmer hat kurz öffentlich über die Nachfolge des Betriebssystems Windows 7 gesprochen. Auf dem Gartner Symposium/ITxpo 2010 in Orlando sagte Ballmer auf die Frage des Gartner-Analysten Neil McDonald, welches das riskanteste neue Softwareprodukt sei, das Microsoft plane, ohne zu zögern: "Die nächste Version von Windows".

Anzeige

Im Juni 2010 war eine vertrauliche Präsentation für Microsoft-Partner zu Windows 8 im Netz aufgetaucht. Danach will Microsoft den Wechsel zwischen Nutzeraccounts in Windows 8 beschleunigen und diese mit der Cloud verbinden. Dadurch wird es möglich, einem Nutzer an unterschiedlichen Rechnern und Geräten seine gewohnte Arbeitsumgebung zur Verfügung zu stellen. Zudem könnte der PC seinen Nutzer dann automatisch bei Websites anmelden.

Der Schutz der Privatsphäre des Nutzers in der Cloud sei erreichbar, so Ballmer weiter auf dem Gartner Symposium. "Die Menschen sagen 'Not macht erfinderisch'. Die Menschen werden den Schutz ihrer Privatsphäre in der Cloud einfordern. Es gibt keinen Grund, warum intelligente Techniker nicht in der Lage sein sollten, beides zu liefern".

Kein konkreter Zeitplan

Laut der Präsentation vom Sommer 2010 ist auch eine neue Power-Manager-Architektur zusammen mit Anpassungen im Kernel im neuen Windows vorgesehen. Zudem soll das Ein- und Ausschalten eines Rechners mit Windows 8 schneller werden. Es ist ein neuer Alarmmodus vorgesehen, der es erlauben soll, Wartungsarbeiten auf mobilen Geräten durchzuführen. Einen konkreten Zeitplan enthält die unter anderem bei Microsoft-Kitchen veröffentlichte Präsentation nicht.


eye home zur Startseite
neocron 09. Nov 2011

schau ins netz du ignorant. Das problem ist bekannt ... billiger trollversuch von dir!

Haarbob 28. Okt 2010

Geil, da fühlt sich wohl wirklich wer richtig auf den Schlips getreten, wenn er gleich so...

Arny Nomus 27. Okt 2010

Als Server-Besitzer mit NTFS-Platten: Weinen. Die Server bei mir auf arbeit sprengen den...

Arny Nomus 27. Okt 2010

Gilt das dann auch für alle Installierten programme und ich kann alle .dll-files die...

QDOS 26. Okt 2010

XML muss auch erst geparst werden - denn alle Daten werden da drinnen wieder als Strings...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Limburg
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,99€
  2. 48,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts

  2. Parrot Disco

    Schnelle Flugzeugdrohne mit Brillen-Bildübertragung

  3. Marsrover

    China veröffentlicht Pläne für eigenen Marsrover

  4. Android 7.0

    Google verteilt erste Factory-Images, Sony nennt Update-Plan

  5. Denza 400

    Chinesische Mercedes-B-Klasse fährt 400 km elektrisch

  6. Microsoft

    Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet

  7. Warenzustellung

    Schweizer Post testet autonome Lieferroboter

  8. Playstation auf Windows

    PC-Offensive von Sony

  9. Mongoose

    Samsung erklärt M1-Kerne des Galaxy S7 und Note 7

  10. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Selbst Steam in-house Streaming hat Lag

    Andi K. | 10:27

  2. Warum Full HD? Blödsinn!

    DieHardMan | 10:27

  3. Re: Firmenpolitik?

    ulink | 10:26

  4. Re: Weg mit Exklusivtiteln

    Andi K. | 10:24

  5. Re: Komisch... Sony Z3 (ohne +)?

    wertzuiop123 | 10:23


  1. 10:00

  2. 09:45

  3. 09:14

  4. 09:06

  5. 08:28

  6. 07:59

  7. 07:50

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel