Anzeige
Street View: Google hat ganze E-Mails gespeichert

Street View

Google hat ganze E-Mails gespeichert

Googles Street-View-Autos haben ganze E-Mails und URLs sowie Passwörter aufgezeichnet, räumte der für Engineering & Research zuständige Google-Manager Alan Eustace in einem Blogeintrag ein. Er stellt dabei in erster Linie dar, was Google getan hat, um entsprechende Vorfälle in Zukunft zu vermeiden.

Anzeige

Als er im Mai 2010 über die Aufzeichnung der WLAN-Daten in einem Blogeintrag schrieb, habe niemand bei Google gewusst, welche Daten dabei konkret aufgezeichnet wurden, schreibt Alan Eustace. Die Untersuchung von mittlerweile sieben Aufsichtsbehörden hätte aber gezeigt, dass zwar die meisten Daten fragmentiert sind, in einigen Fällen aber vollständige E-Mails und URLs sowie Passwörter aufgezeichnet wurden. Laut Eustace wolle Google diese Daten so schnell wie möglich löschen.

Mit einigen Maßnahmen will Google dafür sorgen, dass ein solcher Fall sich nicht wiederholen kann. So wurde Alma Whitten zur Direktorin für Datenschutz erklärt, was sowohl den Bereich Engineering als auch die Produktentwicklung umfasst. Sie kümmert sich bereits seit zwei Jahren um das Thema Datenschutz im Bereich Engineering, bekommt aber nun weitreichende Befugnisse und mehr Mitarbeiter zur Unterstützung.

Zudem wurden alle Mitarbeiter in Sachen Datenschutz geschult und mussten Googles Code of Conduct unterzeichnen, der auch einen Abschnitt zum Datenschutz und Schutz von Nutzerdaten enthält. Weitere Schulungen sollen folgen. Ab Dezember 2010 müssen alle Google-Mitarbeiter zudem an einem weiteren Programm teilnehmen, das sich dem Thema Informationssicherheit widmet und klare Handlungsempfehlungen in Sachen Sicherheit und Datenschutz geben soll.

Darüber hinaus erweitert Google seinen internen Prüfprozess um eine weitere Stufe, um der gewachsenen Unternehmensgröße Rechnung zu tragen. Künftig muss zu jedem Projekt ein Dokument angelegt werden, aus dem hervorgeht, wie in diesem Projekt mit Nutzerdaten umgegangen wird. Ein Team soll die Dokumente regelmäßig prüfen.


eye home zur Startseite
Gringo 26. Okt 2010

wohl eher nicht - die Bild Leser finden das doch gar nicht so schlimm weil Google ja so...

MoinMoin 26. Okt 2010

„antikonstruktiv"? Man man. In einem Punkt hatte j.m. jedenfalls Recht. Deutsch scheint...

DrAgOnTuX 25. Okt 2010

Der Einbruchsvergleich würde dann einen Sinn ergeben, wenn Google sich im DriveBy auf...

DrAgOnTuX 24. Okt 2010

Ok entschuldige, da war ein Fehler in meinem Vergleich. Natürlich war vor dem...

DrAgOnTuX 24. Okt 2010

Mir gehen diese wandelnden Bildungslücken auf den Wecker. Nur weils man im Blödmarkt...

Kommentieren


Eviltux. IT & Gesellschaft / 24. Okt 2010



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Projektleiter (m/w) Arbeitsplatzinfrastruktur in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Dr. Noll GmbH, Bad Kreuznach
  4. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. VERFÜGBAR: Palit GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ASUS-Produkt kaufen und Download-Code für Doom erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Standby-Modus

    iPad Pro 9,7 Zoll mit Akkuproblemen

  2. Tri-Radio-Plattform

    Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN

  3. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  4. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  5. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  6. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  7. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  8. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  9. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  10. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Security Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
  2. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Und was ist in dem Pulver drin?

    xxsblack | 07:41

  2. Re: Golem ist in Berlin, daher die Meldung?

    Overlord | 07:37

  3. Re: COOP Modus

    Dikus | 07:35

  4. Re: Einfach nicht wählen.

    AllDayPiano | 07:31

  5. Re: Wann wird autonomes Fahren endlich zur Pflicht?

    jidmah | 07:25


  1. 07:40

  2. 07:26

  3. 18:53

  4. 18:47

  5. 18:38

  6. 17:41

  7. 16:36

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel