Wheelmap: Wo ist Deutschland rollstuhlgerecht?

Wheelmap

Wo ist Deutschland rollstuhlgerecht?

Wheelmap ist eine digitale Landkarte, die zeigt, ob öffentlich zugängliche Gebäude rollstuhlgerecht sind oder ob Stufen am Eingang oder drinnen ein unüberwindliches Hindernis darstellen.

Anzeige

Ist ein öffentliches Gebäude für Rollstuhlfahrer zugänglich, oder stellen Stufen draußen und drinnen unüberwindliche Hindernisse dar? Wie sind die sanitären Anlagen ausgestattet? In der Onlinekarte Wheelmap können sich Rollstuhlfahrer informieren, ob ein Ort für sie betretbar ist, oder ob sie fremde Hilfe brauchen, um hineinzukommen. Eine App für das iPhone ist in Entwicklung.

Farblich gekennzeichnet

In einer Karte, die auf OpenStreetMap beruht, sind öffentlich zugängliche Gebäude aus diversen Kategorien, darunter Freizeit- und Bildungseinrichtungen, Behörden oder der öffentliche Nahverkehr, eingezeichnet. Diese sind mit einem Pfeil gekennzeichnet. Dessen Farbe gibt Aufschluss über die Ausstattung des Gebäudes.

  • Wheelmap
  • Stufen am Eingang stellen oft ein unüberwindliches Hindernis dar. (Foto: Wheelmap)
Wheelmap

Das Schema ist dreistufig und folgt den Ampelfarben: Grün bedeutet Eingang und Räume sind alle stufenlos erreichbar, die Toiletten, falls vorhanden, rollstuhlgerecht ausgestattet. Ein gelbes Gebäude ist teilweise barrierefrei. Das bedeutet, am Eingang gibt es maximal eine Stufe, die nicht höher ist als etwa eine Hand breit. Innen sind die zumindest wichtigsten Räume ohne Stufen zu erreichen. In einem rot gekennzeichneten Gebäude ist auch das nicht der Fall.

Nutzerbeteiligung

Derzeit haben die meisten Gebäude noch einen grauen Pfeil, was bedeutet, sie sind noch nicht klassifiziert. Dafür sind die Nutzer zuständig: Sie beurteilen die Barrierefreiheit eines Ortes nach den genannten Kriterien und tragen das Ergebnis in die Karte ein. Außerdem können sie auch weitere Orte hinzufügen und klassifizieren. Künftig soll auch das Angebot Google Street View integriert werden: Die Fotos von Gebäuden zeigen, wie der Eingang zu einem Gebäude gestaltet ist.

Ziel von Wheelmap sei, "Cafébetreiber, Kinobesitzer, Behörden etc. zum Umdenken zu bewegen und über Barrierefreiheit in ihren Räumlichkeiten nachzudenken", erklärt Raúl Aguayo-Krauthausen, einer der Initiatoren des Angebotes. Von der Barrierefreiheit profitieren übrigens nicht nur Rollstuhlfahrer. Auch Menschen, die auf einen Rollator angewiesen sind, oder Eltern, die einen Kinderwagen schieben, wissen Gebäude ohne Stufen zu schätzen.


Matthias Krauß 28. Okt 2010

Hallo, nur zur Info: Ich hab ein iPhone: GPS ist gut, ca. 7m aus der Hosentasche GPX...

zugang für alle 22. Okt 2010

Jeder der ne Brille braucht ist gehandycapped. Jeder der am Handy surft ist...

looper 22. Okt 2010

Ich bin betroffen und kann deine Beobachtungen nur bestaetigen! Glaub mir, manchmal ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  2. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  3. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel