Abo
  • Services:
Anzeige
HP Slate 500: Tablet-PC für die USA

HP Slate 500

Tablet-PC für die USA

Hewlett-Packard hat seinen Windows-basierten Tablet-PC für den geschäftlichen Einsatz nun offiziell angekündigt. Ein Consumergerät mit WebOS ist erst für 2011 geplant.

Laut Hewlett-Packard wird der HP Slate 500 Tablet PC vorerst nur in den USA und - wenn überhaupt - erst später auch in anderen Ländern angeboten. Der Slate 500 richtet sich in den USA primär an geschäftliche Nutzer.

Anzeige

Mit Windows 7 Professional 32 Bit, einem Gewicht von 0,68 kg, Bluetooth und WLAN soll das Gerät gut für verschiedene Unternehmensbereiche, im Gesundheitswesen, im Bildungsbereich und für Außendienstmitarbeiter geeignet sein. Die Laufzeit des neuen Slate gibt HP mit 5 Stunden an.

  • HP Slate 500 - Tablet-PC mit Windows 7 Pro, Atom-CPU, 2 GByte RAM, WLAN und Bluetooth
  • HP Slate 500 - seitliche Ansicht
  • HP Slate 500 - Rückseite
  • HP Slate 500 - Cradle/Dock
  • HP Slate 500 mit Lederhülle
  • HP Slate 500 mit Lederhülle
  • HP Slate 500 mit Lederhülle
  • HP Slate 500 - mitgelieferter Eingabestift
  • HP Slate 500 - Frontansicht
HP Slate 500 - Tablet-PC mit Windows 7 Pro, Atom-CPU, 2 GByte RAM, WLAN und Bluetooth

Die Bedienung des Slate 500 erfolgt über das 8,9-Zoll-Multitouch-Display - entweder mit den Fingern oder mit dem mitgelieferten Eingabestift HP Slate Digital Pen. Die 3-Megapixel-Kamera im Gerät soll für Fotos und Videoaufnahmen geeignet sein. Über einen SD-Karten-Schacht können beispielsweise auch Fotos von Digitalkameras eingelesen werden.

Im Slate 500 stecken ein Atom-Z540-Prozessor (1,86 GHz), 2 GByte DDR2-SDRAM (Onboard) und Intels Atom-Chipsatz US15W. Um die Grafikausgabe kümmert sich Intels Graphics Media Accelerator (GMA) 500 sowie Broadcoms "Crystal HD Enhanced Video Accelerator".

In den USA wird der neue HP Slate 500 Tablet PC ab dem 22. Oktober 2010 für 799 US-Dollar verkauft. Im Preis enthalten sind der Eingabestift und das HP Slate Dock.

Ein Tablet für Endkunden wird voraussichtlich im Frühjahr 2011 erscheinen. Dabei wird es sich dann um das Palmpad mit WebOS handeln.


eye home zur Startseite
lulula 25. Okt 2010

Nein, hat es nicht. Mein Asus 901 hat 8,9 Zoll.

Chamos 24. Okt 2010

Dann ist bei dir was böse falsch konfiguriert. Bei mir läufts sowohl mit XP als auch...

Ei-Pät 23. Okt 2010

Hmm, grundsätzlich hast du da nicht unrecht, Linux läuft auch auf 486er mit dem...

Subotai 22. Okt 2010

Das liegt eben NICHT nahe. Oder steuerst du deinen Fernseher genauso wie dein Telefon...

Xstream 22. Okt 2010

nein wäre es nicht, denn ein resistives display erfordert mehr druck bei fingerbedienung...


TechBanger.de / 22. Okt 2010

Neuigkeiten zur Tablet Strategie von HP



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, Potsdam
  3. adesso AG, Dortmund, Frankfurt am Main, Stuttgart, Köln, München
  4. DEKOBACK GmbH, Reichartshausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 10,99€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Freisprecheinrichtung

    AnDieLatte | 20:05

  2. Re: Wow, Spiele verschieben!

    violator | 20:04

  3. Wenns so ein Problem für Unternehmen wird, sollen...

    Schattenwerk | 20:01

  4. Auf der "dunklen" Seite des Mondes scheint auch...

    George99 | 20:01

  5. Re: Leider nur extrem oberflächlich

    violator | 20:00


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel