Abo
  • Services:
Anzeige
PwnageTool 4.1: Jailbreak nun auch für Apple TV 2

PwnageTool 4.1

Jailbreak nun auch für Apple TV 2

Das iPhone Dev Team hat sein PwnageTool 4.1 fertiggestellt. Die neue Jailbreaking-Software ermöglicht es, iPods, iPads, iPhones und Apple TV 2 mit einer modifizierten Firmware zu versehen.

Noch gibt es das PwnageTool 4.1 nur für Mac OS X, eine Windows-Version wurde noch nicht angekündigt. Die Software nutzt die Exploits Limera1n, pf kernel und pwnage2, um mit Austricksen von iTunes modifizierte oder originale Firmware einzuspielen. Ultrasn0w-Unlocks werden dabei geschützt, anders als bei der Firmware-Wiederherstellung mittels iTunes. Im Expertenmodus können auch Cydia-Pakete vorinstalliert werden.

Anzeige

Das auf Apples Betriebssystem iOS 4.1 angepasste PwnageTool 4.1 unterstützt iPod-touch-Modelle der dritten und vierten Generation, iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4 und die Set-Top-Box Apple TV 2. Beim iPad wird die aktuelle Firmware 3.2.2 unterstützt.

Die Entwickler weisen darauf hin, dass sich das Apple-TV-2-Jailbreaking noch am Anfang befindet. Noch können nur Kommandozeilenaktionen über SSH ausgeführt werden, eine Steuerung über die Fernbedienung ist noch nicht möglich. Ein Apple TV 2 mit Jailbreak könnte um Funktionen und Software erweitert werden, die Apple nicht vorgesehen hat. Die Apple-TV-Plattform ist die einzige, für die es noch keinen eigenen App Store von Apple gibt. Dennoch lassen sich mit einer kleinen Veränderung bereits Anwendungen auf dem Apple TV 2 installieren.

Das PwnageTool 4.1 für Mac OS X steht zum kostenlosen Download über Bittorrent bereit. Das iPhone Dev Team rät dazu, möglichst die offizielle Bittorrent-Datei zu verwenden, um Problemen mit Schadsoftware aus dem Weg zu gehen.


eye home zur Startseite
Mr.xenium 26. Okt 2010

Kann ich avi filme die ich auf der Festplatte habe zu Apple TV streamen? geht das mit dem...

Darth Steve 21. Okt 2010

Gebe dir 100% Recht, allerdings haben Kirchen in den USA gewissen Schutz, ganz so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Myra, München
  2. Rakuten Deutschland GmbH, Berlin
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Gaming X 8G, Evga ACX 3.0, Gainward Phoenix GS, Gigabyte G1 Gaming)
  2. 349€ + 3,99€ Versand
  3. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  2. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  3. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke

  4. Fest angestellt

    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  5. Nytro XM1440

    Seagate kündigt M.2-SSD mit 2 TByte an

  6. Pix

    So stellt sich Microsoft Research die bessere Kamera-App vor

  7. Nach Missbrauchsvorwürfen

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

  8. VR-Headset

    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen

  9. John Legere

    T-Mobile sieht eigenes Mobilfunknetz von Google und Facebook

  10. Objektiv

    Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: es sind neue verhaltensregeln nötig?

    Kleine Schildkröte | 12:32

  2. Re: Was will uns der Artikel sagen?

    the_wayne | 12:32

  3. Re: Eine wirklich gute Camera-App müsste...

    RicoBrassers | 12:30

  4. Re: Haben sie sich durch das Glühlampenverbot...

    Mavy | 12:29

  5. Re: parallele gerichtsbarkeit?

    Kleine Schildkröte | 12:28


  1. 12:29

  2. 12:00

  3. 11:38

  4. 11:23

  5. 10:54

  6. 10:48

  7. 10:07

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel