Anzeige
Google-Browser: Chrome 7 ist fertig

Google-Browser

Chrome 7 ist fertig

Rund sechs Wochen nach Veröffentlichung von Chrome 6 legt Google wie angekündigt die stabile Version von Chrome 7 nach. Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen bietet die neue Version Neuerungen bei HTML5 und beim Blocken von Cookies.

Anzeige

Bei Chrome 7 stand vor allem die Beseitigung bekannter Fehler im Vordergrund. Googles Entwickler haben hunderte von Bugs beseitigt. Darüber hinaus gibt es aber auch einige grundlegende Veränderungen.

So wurde der neue HTML5-Parser des Webkit-Projekts integriert, der vor allem die Kompatibilität mit anderen Browsern verbessern soll. Er basiert auf dem mit HTML5 spezifizierten Parser-Algorithmus, denn mit der neuen HTML-Generation soll auch festgelegt werden, wie ein Browser HTML-Dokumente zu verarbeiten hat. Bislang geht jeder Browser auf seine eigene Art und Weise mit ungültigem HTML um, was der Interoperabilität nicht sehr zuträglich ist. Zudem soll der neue Parser die Kompatibilität mit real existierenden Webseiten verbessern, denn der Spezifikation des Algorithmus waren umfangreiche Analysen vorausgegangen, um den Algorithmus möglichst gut auszubalancieren.

Darüber hinaus bietet Chrome 7 unter Mac OS X volle Unterstützung für Applescript, es unterstützt das File API des W3C und kann ganze Verzeichnisse hochladen.

Wer Webseiten daran hindern will, Daten im Browser abzulegen, bekommt dazu einen neuen Dialog zur Verwaltung geblockter Cookies.

Chrome 7 steht ab sofort unter google.com/chrome für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 21. Okt 2010

Wer solche Störungen wie du hat, sollte gar keine Software und keine Hardware verwenden...

Lunar 21. Okt 2010

Ist doch total Wurst bei welcher Version die sind, den meisten Anwender ists doch eh...

Krille 21. Okt 2010

danke auch

Sinalco 21. Okt 2010

Dann wird's ja Zeit, dass Du Dir endlich mal die 9.0.687.1 als Nightly Developer's Build...

DrAgOnTuX 21. Okt 2010

xmarks

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktsoftware-Entwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. Datenbank- und Business-Intelligence-Admini- stratoren (m/w)
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart oder Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  2. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  3. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: Mini PCs

    Moe479 | 23:21

  2. Re: Emulatoren

    Chris23235 | 23:21

  3. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    MrX. | 23:20

  4. Scramjet?

    duff | 23:11

  5. Re: about:config statt about:preferences

    Pjörn | 23:11


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel