Office 365: MS Office, Sharepoint, Exchange und Lync aus der Cloud

Office 365

MS Office, Sharepoint, Exchange und Lync aus der Cloud

Microsoft hat unter dem Namen Office 365 eine cloudbasierte Office-Lösung vorgestellt, die Microsoft Office, Sharepoint Online, Exchange Online und Lync Online umfasst.

Anzeige

Unternehmen jeder Größe sollen Microsofts neuen Cloud-Dienst nutzen können, um auf ein immer aktuelles Paket von Office-Appliaktionen auf Basis von Office, Sharepoint Online, Exchange Online und Lync Online zuzugreifen. Zudem soll die Zusammenarbeit über das Netz damit einfacher werden.

Office 365 startet zunächst als Betaversion in 13 Ländern, darunter sind neben Deutschland auch Kanada, Frankreich, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Puerto Rico, Singapur, Spanien, Großbritannien und die USA. Die Beta soll im Laufe des Tages unter office365.com freigeschaltet werden.

  • Office 365
  • Office 365
  • Office 365
  • Office 365
  • Office 365
  • Office 365
  • Office 365
Office 365

Das Paket soll mit allen wesentlichen Browsern laufen, auch auf Smartphones.

Unternehmen mit maximal 25 Mitarbeitern sollen die Office Web Apps, Exchange Online, Sharepoint Online sowie Lync Online für 5,25 Euro und Nutzer pro Monat verwenden können. Sie können zudem eine eigene Website einrichten.

Große Unternehmen und die öffentlichen Verwaltungen sollen ab 1,75 Euro pro Nutzer und Monat mit einem Basis-E-Mail-Account einsteigen können. Zudem können sie die Desktopsoftware Office Professional Plus für 22,75 Euro pro Nutzer und Monat hinzubuchen.

Offiziell verfügbar sein soll Office 365 im kommenden Jahr in 40 Ländern. Zudem soll das Angebot um Dynamics CRM Online ausgeweitet werden. Auch eine Variante für Schüler, Studenten sowie Bildungseinrichtungen und deren Mitarbeiter ist geplant.


Der Kaiser! 26. Okt 2010

Sieht interessant aus. :D

HansiHinterseher 20. Okt 2010

LOL! Ich sitze hier gerade am VW-Rechner. Hier ist nichts von Cloud in Sicht. Ganz im...

47110815 20. Okt 2010

Stimmt. Viel zu viel mArketing Gelaber

47110815 20. Okt 2010

Wir nutzen schon länger bpos. Hab da jetzt bis auf die neuen 2010 versionen und nen neuen...

Euer 20. Okt 2010

5,25€ pro Nase und User, das ist deutlich billiger als das was man zahlen würde wenn man...

Kommentieren


Heinkas News / 20. Okt 2010

Office 365



Anzeige

  1. JAVA / JEE Software Entwickler (m/w)
    über HR Services AG, Zürich, Bern, Basel
  2. (Senior) IT-Consultant Microsoft Infrastructure (m/w)
    cellent AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  3. IT-System-Engineer (m/w)
    alfa Media Partner GmbH, Rödermark, Kiel, München
  4. Junior Technologie-Berater (m/w)
    ITM Beratungsgesellschaft mbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  2. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  3. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  4. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  5. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb

  6. Rocket Internet

    Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?

  7. Pi Top

    Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker

  8. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung

  9. Passport

    Blackberrys neues Smartphone kostet 600 US-Dollar

  10. Alternate Mode

    Displayport über USB Typ-C wird Teil des Vesa-Standards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Mehr Lohn Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland
  2. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
  3. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

    •  / 
    Zum Artikel