Palm Pre 2
Palm Pre 2

Palm Pre 2

Smartphone mit WebOS 2.0, 1-GHz-Prozessor und Glasdisplay

HP hat mit dem Pre 2 ein neues WebOS-Smartphone vorgestellt. Im Unterschied zu den bisherigen Pre-Modellen erhält der Neuling einen Touchscreen aus Glas sowie einen Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. Das neue Modell kommt noch diesen Monat mit WebOS 2.0 auf den Markt.

Anzeige

Wie die bisherigen Pre-Modelle besitzt das Pre 2 einen 3,1-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln, allerdings ist das Display nun aus Glas. Zudem arbeitet der integrierte Prozessor mit 1 GHz, während der Prozessor im Pre und Pre Plus nur mit 500 MHz läuft. Aus der 3,1-Megapixel-Kamera wurde eine 5-Megapixel-Kamera, der ebenfalls ein Fotolicht zur Seite steht.

  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
  • Palm Pre 2
Palm Pre 2

Das Pre 2 misst 59,6 x 100,7 x 16,9 mm und wiegt 145 Gramm. Damit ist es ein wenig dünner und schwerer als die vorherigen Pre-Modelle. Die bisherigen Touchstone-Cover sollen auch auf das Pre 2 passen. Auch das Pre 2 bietet eine aufschiebbare Tastatur und verfügt wie das Pre Plus über 16 GByte Flash-Speicher. Wie bei den WebOS-Geräten üblich fehlt ein Speicherkartensteckplatz.

Das Pre 2 wird gleich mit WebOS 2.0 auf den Markt kommen. Zunächst gibt es das Pre 2 nur in Frankreich ab dem 22. Oktober 2010 und danach ist der Marktstart in den USA und Kanada geplant. Noch ist nicht bekannt, ob das Pre 2 auch auf den deutschen Markt kommen wird.

Das Pre 2 wird das künftige WebOS-Smartphone für Entwickler. Was es kostet und wann es verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.


Preler 20. Okt 2010

Stimme dir vollkommen zu. Auf den Preis bin ich ja gespannt. Der dürfte bei max. 300...

Lala Satalin... 20. Okt 2010

Ein Smartphone sollte schon eine gescheite Displayauflösung haben. 480x800 ist das...

JMartinR 20. Okt 2010

Ist mir aus der Seele gesprochen :-)

Arthur Spooner 19. Okt 2010

So wie das hier auf den Bildern aussieht, weiß man ja nun gar nicht mehr wo oben und...

strangemetaller 19. Okt 2010

...ist ja alles in Ordnung.

Kommentieren


Handysuche.net News / 25. Okt 2010

Palm Pre 2 mit webOs 2.0 von HP vorgestellt



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) VMware / Windows-Support
    SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, Andernach
  2. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf
  3. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel