Abo
  • Services:
Anzeige

Beschleunigungssensor

Festplatte meldet Erdbeben

Die meisten Festplatten verfügen über Sensoren, die die Datenspeicher vor Schäden durch Erschütterungen schützen sollen. Zwei Entwickler von IBM wollen die Sensoren künftig für die Erdbebenregistrierung einsetzen. Die von ihnen gesammelten Daten sollen zur Koordination von Rettungsmaßnahmen dienen.

Der Computerhersteller IBM will Rechner in den Katastrophenschutz einbeziehen: Die Sensoren von Festplatten sollen Erdstöße erkennen. Mit Hilfe dieser Daten sollen beispielsweise Rettungsmaßnahmen koordiniert werden.

Anzeige

Schutz vor Schüttelschaden

Die meisten Festplatten verfügen heutzutage über Beschleunigungssensoren, sogenannte Accelerometer, die die Platte vor Schäden durch Erschütterungen schützen sollen. Die IBM-Entwickler Robert Friedlander und James Kraemer wollen diese Technik für den Katastrophenschutz einsetzen: Die Sensoren zeichnen die Erderschütterungen auf. Die Daten werden an ein Rechenzentrum übermittelt, wo sie in Echtzeit analysiert werden.

Die Analyse liefert dann Aufschluss darüber, wo und wann das Beben angefangen hat, über seine Dauer und Stärke sowie darüber, wie es sich ausbreitet. Rettungskräfte sollen diese Daten zur Einsatzplanung nutzen können. Außerdem sollen sich daraus Vorhersagen über Folgeereignisse treffen lassen, etwa über Nachbeben oder Tsunamis.

Zu wenig Seismographen

Systeme zur Erdbebenerkennung, sogenannte Seismographen, seien zwar eine bekannte Technik, so IBM. Doch gebe es in weiten Teilen der Welt nur wenige davon. Deshalb sei es in solchen Regionen schwer, angemessen auf ein Beben zu reagieren. Das soll sich mit der von Friedlander und Kraemer entwickelten Technik ändern.

IBM hat bereits ein Patent auf die Technik.


eye home zur Startseite
lepi 13. Nov 2010

Indem du die Software BOINC installierst und dich bei QCN oder jeden anderen beliebigen...

lepi 13. Nov 2010

Der Sensor ignoriert z.Bsp. einen LKW oder vorbeifahrenden Zug. Erstens haben beide ein...

BaphSlayah 19. Okt 2010

Zumindest die Lifebook-Reihe von FSC hat diese Sensoren auch.

Anonymer Nutzer 19. Okt 2010

Plattenspieler hier. Der tut es auch :) Ja, mit SSD war ein gute Frage. Vielleich ergibt...

Hotohori 18. Okt 2010

Nicht unbedingt, man kann schon auch unterscheiden was für eine Art erschüttern es ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling


Anzeige
Top-Angebote
  1. (versandkostenfrei)
  2. 139,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  2. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  3. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  4. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  5. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  6. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  7. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  8. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  9. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  10. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Hat sich organisatorisch etwas geändert?

    MK899 | 16:17

  2. Re: Sich nicht von der Angst anstecken lassen!

    FreiGeistler | 16:17

  3. Re: klappt bei mir nur ohne . hinter onion...

    zufälliger_Benu... | 16:13

  4. Re: Die man sich nicht leisten kann...

    GenXRoad | 16:12

  5. Re: Wer mietet denn eine PS4?

    GenXRoad | 16:10


  1. 14:09

  2. 12:44

  3. 11:21

  4. 09:02

  5. 19:03

  6. 18:45

  7. 18:27

  8. 18:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel