Abo
  • Services:
Anzeige

Beschleunigungssensor

Festplatte meldet Erdbeben

Die meisten Festplatten verfügen über Sensoren, die die Datenspeicher vor Schäden durch Erschütterungen schützen sollen. Zwei Entwickler von IBM wollen die Sensoren künftig für die Erdbebenregistrierung einsetzen. Die von ihnen gesammelten Daten sollen zur Koordination von Rettungsmaßnahmen dienen.

Der Computerhersteller IBM will Rechner in den Katastrophenschutz einbeziehen: Die Sensoren von Festplatten sollen Erdstöße erkennen. Mit Hilfe dieser Daten sollen beispielsweise Rettungsmaßnahmen koordiniert werden.

Anzeige

Schutz vor Schüttelschaden

Die meisten Festplatten verfügen heutzutage über Beschleunigungssensoren, sogenannte Accelerometer, die die Platte vor Schäden durch Erschütterungen schützen sollen. Die IBM-Entwickler Robert Friedlander und James Kraemer wollen diese Technik für den Katastrophenschutz einsetzen: Die Sensoren zeichnen die Erderschütterungen auf. Die Daten werden an ein Rechenzentrum übermittelt, wo sie in Echtzeit analysiert werden.

Die Analyse liefert dann Aufschluss darüber, wo und wann das Beben angefangen hat, über seine Dauer und Stärke sowie darüber, wie es sich ausbreitet. Rettungskräfte sollen diese Daten zur Einsatzplanung nutzen können. Außerdem sollen sich daraus Vorhersagen über Folgeereignisse treffen lassen, etwa über Nachbeben oder Tsunamis.

Zu wenig Seismographen

Systeme zur Erdbebenerkennung, sogenannte Seismographen, seien zwar eine bekannte Technik, so IBM. Doch gebe es in weiten Teilen der Welt nur wenige davon. Deshalb sei es in solchen Regionen schwer, angemessen auf ein Beben zu reagieren. Das soll sich mit der von Friedlander und Kraemer entwickelten Technik ändern.

IBM hat bereits ein Patent auf die Technik.


eye home zur Startseite
lepi 13. Nov 2010

Indem du die Software BOINC installierst und dich bei QCN oder jeden anderen beliebigen...

lepi 13. Nov 2010

Der Sensor ignoriert z.Bsp. einen LKW oder vorbeifahrenden Zug. Erstens haben beide ein...

BaphSlayah 19. Okt 2010

Zumindest die Lifebook-Reihe von FSC hat diese Sensoren auch.

Anonymer Nutzer 19. Okt 2010

Plattenspieler hier. Der tut es auch :) Ja, mit SSD war ein gute Frage. Vielleich ergibt...

Hotohori 18. Okt 2010

Nicht unbedingt, man kann schon auch unterscheiden was für eine Art erschüttern es ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Blankenstein, Arneburg
  2. Multitest elektronische Systeme GmbH, Rosenheim
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  4. Takata AG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  2. Hosting-Modell für flexible On Demand-Services
  3. Kriterien, Vorteile und Kosten/Nutzen von Cloud Services


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    1ras | 23:37

  2. Re: Nein, die Probleme sind auch für den Preis...

    Tiberius Kirk | 23:34

  3. Re: Uhhmm wie läuft das ?

    Niaxa | 23:32

  4. Re: Wird Zeit zu wechseln

    FreiGeistler | 23:30

  5. Re: Das wird Konsequenzen haben

    Des_Moines | 23:22


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel