Abo
  • Services:
Anzeige
Maximal 39 Euro im Monat: Simyo führt Kostenstopp ein

Maximal 39 Euro im Monat

Simyo führt Kostenstopp ein

Nach dem Vorbild von O2 führt auch die E-Plus-Marke Simyo ab sofort eine Kostenobergrenze ein. Abgerechnet wird weiterhin pro Minute, SMS und MByte, doch die monatlichen Kosten werden auf 39 Euro im Monat beschränkt. Auch blau.de ändert sein Angebot entsprechend.

Simyo nennt es "Kostenstopp", O2 den "Kosten-Airbag". Gemeint ist eine Kostengrenze für Prepaidtarife. Bei Simyo sind es 39 Euro, bei O2 45 Euro.

Simyo rechnet zudem auch weiterhin 9 Cent pro Minute, 9 Cent pro SMS und 24 Cent pro MByte ab, deckelt die Kosten aber bei 39 Euro. Dies schließt Gespräche und SMS in alle deutschen Netze mit ein und Roaminggebühren sowie Anrufe auf Premium- und Servicerufnummern aus.

Anzeige

Für das mobile Surfen gilt eine weitere Einschränkung: Sobald der Kostenstopp greift, werden die Datenverbindungen gedrosselt. Wer danach weiterhin mit der vollen Geschwindigkeit surfen will, kann ein Datenpaket von 1 GByte für 9,90 Euro hinzubuchen, das 30 Tage gültig ist.

Die Aktivierung des Kostenstopps ist kostenlos, aber einmalig erforderlich. Alle Neukunden, die ab dem 1. November 2010 bei Simyo unterschreiben, erhalten den neuen Tarif automatisch.

Der ebenfalls im E-Plus-Netz tätige Anbieter blau.de führt zeitgleich ebenfalls eine Gebührendeckelung bei 39 Euro ein und nennt das Ganze Kostenschutz.


eye home zur Startseite
samy 24. Jan 2011

Mir gehts es eher anderum. Ich bin bei einem E-Plus-Anbieter.. Der ist Super und hat...

Deamon_ 19. Okt 2010

Ganz ehrlich, danke für die Info.Es gibt wenig Leute die Lösungsansätze hervorbringen...

chaoschaoticus 19. Okt 2010

also Querfurter Raum - KEIN Empfang mit ePlus (Simyo) und zwar nichtmal GSM! und das ist...

samy 18. Okt 2010

Amen! Da ist es mit fast jedem Vetrag und GRPS billiger ne Mail zu schicken...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. b.i.t.s. GmbH über Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG, München
  3. TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg
  4. über Robert Half Technology, Gießen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  2. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  3. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  4. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  5. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  6. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  7. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  8. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  9. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  10. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Damit unsere Freunde schneller an die Daten...

    schachbrett | 20:18

  2. Re: It's not a bug, it's a feature! (Völlig Ernst...

    plutoniumsulfat | 20:15

  3. Re: jede firma, die noch im profisport...

    SchmuseTigger | 20:14

  4. Re: Die DB soll erstmal die Grundservices...

    schachbrett | 20:14

  5. Re: Steuer drauf

    SchmuseTigger | 20:12


  1. 18:45

  2. 17:23

  3. 15:58

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 14:42

  7. 14:00

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel