Spielebranche

US-Spielemarkt schrumpft um acht Prozent

Weiter keine Erholung in Sicht: Auf dem nordamerikanischen Spielemarkt sind die Umsätze im September 2010 um rund acht Prozent zurückgegangen. Das am besten verkaufte Spiel war Halo Reach mit rund 3,3 Millionen verkauften Stück.

Anzeige

Seit Monaten gehen die Umsätze auf dem US-Markt für Computerspiele zurück, auch der September 2010 ist keine Ausnahme. Nach Daten des Marktforschungsunternehmens NPD Group lag der gesamte Umsatz bei 1,22 Milliarden US-Dollar - rund acht Prozent weniger als im gleichen Monat des Vorjahres. Besonders stark zurückgegangen sind die Umsätze mit Konsolen und Handhelds: Die Umsätze sind auf 383 Millionen US-Dollar geschrumpft - rund 19 Prozent weniger als im Vergleichsmonat ein Jahr zuvor. Welche Geräte genau betroffen sind, ist nicht bekannt, weil NPD Group anders als früher keine Angaben über die Verteilung macht. Die Umsätze mit Zubehör sind um 13 Prozent auf 180 Millionen US-Dollar gestiegen.

Die Umsätze mit Spielesoftware lagen bei 655 Millionen US-Dollar, was ein leichtes Minus von 5 Prozent ausmacht. 614 Millionen US-Dollar entfielen auf Konsolenspiele, 41 Millionen US-Dollar auf PC-Spiele. Bestverkaufter Titel im September war Halo Reach mit rund 3,3 Millionen verkauften Stück, auf Platz zwei folgte Madden NFL 11 und die Bronzemedaille ging an Dead Rising 2.


M_Kessel 18. Okt 2010

Der Kaufschutz von Ubisoft hat bei mir astrein funktioniert. Ich habe kein, und ich...

M_Kessel 18. Okt 2010

Casualgamer sind ein undankbares Volk. Sie sind so unzuverlässig, da sie leicht vom...

Trollfeeder 18. Okt 2010

Hmmm! Lass mich kurz überlegen, was mir lieber ist: 1. Einen Code aus einem Handbuch...

el pollo diablo 15. Okt 2010

marksättigung sagt man dem. die leute haben einfach kein geld und bedarf mehr für...

LockerBleiben 15. Okt 2010

Schrott und schrottige Remakes machen den Kohl nicht fett. Wer sich die negativen...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Modulbetreuer MM/WM (m/w)
    GEDORE WERKZEUGFABRIK GmbH & Co. KG, Remscheid
  2. Experte/-in IT Security / Network / Infrastructure
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  3. Solution Manager (m/w)
    TecAlliance GmbH, Köln
  4. Senior Projektleiter (m/w) ERP-System (FI/CO)
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  2. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  3. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  4. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  5. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  6. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  7. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  8. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  9. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  10. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel