Funk optional

Tastaturmaus Razer Naga Epic mit abnehmbarer Schnur

Razer hat mit der Naga Epic eine neue Maus mit einem Ziffernblock an der Seite angekündigt. Der ist nicht unbedingt zum Eingeben von Zahlenkolonnen in Excel gedacht, sondern für Onlinerollenspiele. Im Gegensatz zur Naga ist die Naga Epic eine Funkmaus, die aber auch an die Leine genommen werden kann.

Anzeige

Die Razer Naga Epic besitzt, wie ihre Vorgängerin Naga, 17 Tasten und arbeitet mit einem Laser. Die Abtastgenauigkeit soll bei 5.600 dpi liegen. Die Funkmaus (2,4 GHz) kann mit einer Steckverbindung auch in eine Kabelmaus verwandelt werden. In diesem Modus wird dann auch der auswechselbare Akku geladen. Außerdem ist eine Ladeschale im Lieferumfang enthalten, die gleichzeitig den Funkempfänger beherbergt.

  • Razer Naga Epic
  • Razer Naga Epic mit Akku, Ladestation und Kabel
  • Razer Naga Epic mit austauschbaren Seitenteilen
  • Razer Naga Epic mit austauschbaren Seitenteilen
  • Razer Naga Epic
  • Razer Naga Epic
Razer Naga Epic

Zudem gibt es austauschbare Seitenteile, um die Maus der Hand des Spielers und dessen Vorlieben anzupassen. Die Bedienung des Tastenfeldes mit allein einem Dutzend Tasten soll mit dem Daumen erfolgen. Dazu kommen noch weitere Maustasten und das Scrollrad.

Die Tasten sind programmierbar, wobei auch Voreinstellungen für einige Rollenspiele bereitstehen, darunter World of Warcraft, Warhammer Online: Age of Reckoning und City of Heroes.

Eine Hintergrundbeleuchtung kann den Ziffernblock und das Mausrad illuminieren, wobei der Anwender eine von rund 16 Millionen Farben festlegen kann. Durch ihre asymmetrische Aufteilung ist die Maus nur für Rechtshänder geeignet. Eine Linkshänderversion wird nicht angeboten.

Das Eingabegerät misst 116 x 77 x 41 mm und soll mit einer Akkuladung bei kontinuierlicher Nutzung rund 12 Stunden durchhalten. Razers Naga Epic soll Ende November 2010 für rund 130 Euro in den Handel kommen.


Bulk1000 14. Okt 2010

Ich hab die Razer Mamba... Der Akku hält nie 12 Stunden, wenn man sie dauerhaft benutzt...

Bulk1000 14. Okt 2010

Ich hab auch die Mamba. Kabellos oder Kabelgebunden geht beides. Hat ebenfalls 5600 dpi...

Bulk1000 14. Okt 2010

das ist nicht magnetisch, sondern ein stecker, der unterhalb in die mouse eingeführt...

BILD.de 14. Okt 2010

1.) Monokel oder 2.) http://www.computerbase.de/bildstrecke/31198/ Vielleicht will golem...

BILD.de 14. Okt 2010

Dafür gibt's ne Software vom Hersteller um Makros zu entwerfen, legste dann ins...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP BI/BW Spezialist (m/w) Datenqualität
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Mitarbeiter Business Intelligence (m/w)
    Parfümerie Douglas GmbH, Hagen
  3. Customer Service Manager (m/w)
    Omikron Data Quality GmbH, Pforzheim
  4. System Architekt (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Detailsuche


Top-Angebote
  1. FILM-TIEFPREISWOCHE: ÜBER 9.000 TITEL REDUZIERT
  2. TIPP: 3 PS4/Xbox-One-Spiele kaufen, nur 2 bezahlen
    (aus dem gesamten, lieferbaren Sortiment - außer Vorbestellungen!)
  3. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 11,97€, Die Hobbit Trilogie 49,97€, Hotel Transsilvanien 9,97€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Präsentation

    Apples iPhone-Event findet am 9. September 2015 statt

  2. Vectoring

    Landkreise wollen Glasfaser statt Dobrindts Breitband

  3. Swisscom

    Mobilfunkbetreiber startet Wifi-Calling in Gebäuden

  4. Honor 7 im Hands on

    Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

  5. Radeon R9 Nano

    AMDs winzige Grafikkarte läuft theoretisch mit 1 GHz

  6. LG Rolly Keyboard

    Bluetooth-Tastatur lässt sich zu einem Stab falten

  7. Breitbandausbau

    Bitkom sieht 50 MBit/s nur als Zwischenschritt

  8. Datenschutz

    Verfassungsschutz darf Xkeyscore gegen Datentausch nutzen

  9. Computerhersteller

    Gründer bietet Acer zum Verkauf an

  10. CD Projekt Red

    73 Millionen Euro Entwicklungskosten für The Witcher 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Oneplus Two im Test: Zwei ist besser als Eins
Oneplus Two im Test
Zwei ist besser als Eins
  1. Oneplus Two im Hands On Das Flagship-Killerchen
  2. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  3. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem

Chaos Communication Camp 2015: Donnerschläge, Cert-Taucher und Bimmelbahnhacker
Chaos Communication Camp 2015
Donnerschläge, Cert-Taucher und Bimmelbahnhacker
  1. Security Die Gefahr der vernetzten Autos
  2. Hackertreffen Pack die Badehose ein, lass die Kamera daheim

  1. Re: Rechtfertigung für die Stakeholder

    DY | 07:07

  2. Re: sticken oder stricken?

    Himmerlarschund... | 07:05

  3. Re: Eigentlich nicht

    Berner Rösti | 06:58

  4. Re: xposed -> firewall -> amazon app sperren?

    Tzven | 06:52

  5. Re: BullMist - Verlogen und Geldgeil

    rv112 | 06:52


  1. 21:06

  2. 20:53

  3. 20:16

  4. 20:00

  5. 19:52

  6. 17:53

  7. 17:40

  8. 17:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel