Abo
  • Services:
Anzeige
Mister Wong: Social-Bookmark-Dienst wird zum Dokumentenportal

Mister Wong

Social-Bookmark-Dienst wird zum Dokumentenportal

Mister Wong hat ein Dokumentenportal à la Scribd eröffnet: Nutzer können auf der Seite eigene Texte veröffentlichen. Andere können diese online lesen, abonnieren und in ihre eigenen Website einbinden.

Der Social-Bookmark-Dienst Mister Wong hat sein Angebot erweitert: Nutzer können auf der Seite eigene Texte veröffentlichen und anderen zugänglich machen. Freie Bibliothek für digitale Dokumente, nennt Mister Wong das.

Anzeige

Freie Lizenz

Die Texte könnten, so Mister Wong, "Referate, Uni-Arbeiten, Rezepte, Studien, Kurzgeschichten, Broschüren, Initiativen, Tipps, Spielelösungen, Petitionen und vieles mehr sein." Bedingung ist, dass sie unter einer Creative-Commons-Lizenz stehen. Welche das ist, kann der Autor des Textes selbst bestimmen.

Die Texte können dann online gelesen werden, ohne dass der Nutzer dafür eigens eine Software installieren muss. Die Texte werden automatisch umgewandelt. Das Angebot unterstützt die meisten gängigen Dateiformate darunter Officeformate wie Word und Powerpoint oder PDF.

Infostream abonnieren

Nutzer können Texte nicht nur lesen, sondern auch in ihre Website einbinden. Außerdem können sie die Texte eines Autors, einen sogenannten Infostream, abonnieren, wie ihn beispielsweise die Umweltschutzorganisation Greenpeace anbietet.

In den USA gibt es bereits seit einiger Zeit mit Scribd einen vergleichbaren Dienst. Dem werfen Rechteinhaber jedoch vor, er erlaube Urheberrechtsverletzungen im globalen Maßstab. US-Autoren haben deshalb im vergangenen Jahr gegen die Plattform eine Sammelklage eröffnet.


eye home zur Startseite
blab 14. Okt 2010

Mr Wong lebt von fremden Content, um darüber Google- Anzeigen zu verbreiten und daran zu...

blub 14. Okt 2010

"wahr" ansonsten: <°(((><<

Anita87 14. Okt 2010

Ganz meine Meinung - ich habe meine Diplomarbeit auch bei www.grin.com veröffentlicht und...

Mister Wong 14. Okt 2010

SPAM

Kein Kostverächter 14. Okt 2010

Infos zum Thema mister WRONG: 23 Webseiten, 5 Dokumente Empfehlungen für "mister WRONG...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf und Unterföhring
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. Marissa Mayer

    Yahoo-Chefin will bleiben

  2. 3D-Foto-App

    Seene wird eingestellt

  3. Radeon Pro SSG

    AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

  4. iCar

    Hardware-Experte Bob Mansfield soll Apples Auto bauen

  5. Here

    Apple soll "geheimes" Maps-Labor in Berlin betreiben

  6. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an

  7. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  8. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  9. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  10. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Besuch beim HAX Accelerator Made in Shenzhen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

  1. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    Gwaischwamm | 10:14

  2. Re: Bis zum 16. Lebensjahr >50.000 Morde im TV...

    plutoniumsulfat | 10:14

  3. Re: B*llsh*t

    Miso | 10:14

  4. Re: Moorhuhn, Pornos, Masturbation, Vergewaltiger

    plutoniumsulfat | 10:14

  5. Re: Na endlich!

    Andi K. | 10:14


  1. 10:27

  2. 10:19

  3. 10:10

  4. 07:37

  5. 07:18

  6. 22:45

  7. 18:35

  8. 17:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel