Projektabspaltung: Oracle steht zu Openoffice.org

Projektabspaltung

Oracle steht zu Openoffice.org

Mit Openoffice.org und LibreOffice gibt es mittlerweile zwei offene Sammlungen von Büroprogrammen. Oracle und die Document Foundation stehen hinter ihren jeweiligen Projekten und bekräftigen, dass sie die Office-Programme weiter vorantreiben wollen.

Anzeige

Oracle will Openoffice.org weiterentwickeln und ist dabei, die Anzahl der eigenen Entwickler zu erhöhen. Das gibt der Konzern anlässlich der bald startenden ODF Plugfest bekannt. Auch die Anzahl der Tester soll sich erhöhen. Konkrete Zahlen nennt Oracle aber nicht.

Stattdessen wird auf die 7,5 Millionen Codezeilen verwiesen, auf die Oracle aufbauen kann. Das Unternehmen lädt Entwickler ein, weiter an Openoffice.org zu arbeiten. Mit der Unterstützung von MySQL, Linux, Apache und anderen Open-Source-Projekten wurde nach Oracles Überzeugung gezeigt, dass die Firma zu solchen Projekten steht.

Vielsprachigkeit für alle

Nachdem sich mit der Document Foundation ein Teil des Openoffice.org-Teams von Oracle losgesagt hatte und Oracle selbst nicht der Document Foundation den Namen Openoffice.org übergeben wollte, wird LibreOffice nun als Abspaltung des Openoffice.org-Projekts angesehen.

Derweil hat die Document Foundation ein Manifest zur Entwicklung von LibreOffice, dem Fork von Openoffice.org, als PDF veröffentlicht. Darin bekennt sich das Team dazu, auch im nächsten Jahrzehnt des Projektes die freie Office-Programmsammlung allen anzubieten und so die digitalen Grenzen in der Gesellschaft aufzuheben. Offene Standards und Dokumentenformate sowie der Versuch, möglichst viele Sprachen zu unterstützen, gehören ebenfalls dazu. Die Document Foundation will so verhindern, dass Nutzer erst eine andere Sprache lernen müsse, bevor sie sich mit Computern beschäftigen könne.

Die Aktivitäten der Foundation sollen unabhängig sein, es soll demokratisch entschieden werden.

Die Document Foundation hatte kürzlich erste Erfolge vermeldet und von einem großen Interesse an LibreOffice gesprochen.


noch_ein_Gast 31. Okt 2010

nun, ich komputere schon etwas länger (seit CP/M) und ich habe heute keine Software mehr...

profitistalles 16. Okt 2010

Wenn juckt es, was M$ in einem proprietären Videoformat über offene Standard...

koffice-hacker 14. Okt 2010

Generalisieren bringt nichts. Wenn du ein Dokument findest das in KOffice vs OO.org ganz...

klar 14. Okt 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Namensstreit_zwischen_Debian_und_Mozilla

micron_d 13. Okt 2010

Das mag sein, wäre aber mit einer noch schwächeren Lizenz auch möglich gewesen. Bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projekt-Manager / Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Systemadministrator/in Schwerpunkt E-Mail und DNS
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg
  3. Business Intelligence Consultant (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited (PC)
    14,99€ (ab dem 17. März kostenlos ohne Abo spielbar!)
  2. GTA V BIS 01.02. MIT VORBESTELLER-BONUS: Grand Theft Auto V [PC Download] mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  3. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutz

    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

  2. Quartalsbericht

    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

  3. Quartalsbericht

    Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar

  4. Operation Eikonal

    Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND

  5. Android

    Microsoft will in Cyanogen investieren

  6. Wirtschaftsminister

    NRW will 100 Millionen Euro in Breitbandausbau stecken

  7. Word, Excel, Powerpoint

    Microsoft veröffentlicht neue Office-Apps für Android

  8. 3D-Filme im Flugzeug

    Gear VR fliegt in Qantas' A380 mit

  9. Verkehrsgerichtstag

    Nehm will Mautdaten zur Verbrechensaufklärung nutzen

  10. Far Cry 4 & Co

    Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. GDC 2015 Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben
  2. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  3. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10

Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

    •  / 
    Zum Artikel