Minddroid

Android-Smartphone steuert Lego-Roboter

Eine kostenlose Applikation macht ein Android-Smartphone zur Fernbedienung für eine Roboter, der mit Legos Mindstorms NXT gebaut wurde. Gesteuert wird nicht per Knopfdruck, sondern mit Bewegungen.

Anzeige

Lego hat eine Applikation bereit gestellt, mit deren Hilfe Nutzer Roboter, die sie mit dem Baukasten Mindstorms NXT konstruiert haben, über ein Android-Smartphone fernsteuern können.

  • QR-Code zum Herunterladen der App
QR-Code zum Herunterladen der App

Minddroid macht sich zur Steuerung die Beschleunigungssensoren des Smartphone zunutze. Der Nutzer steuert den Roboter durch Bewegungen des Gerätes: Kippt er es nach vorne, bewegt der Roboter sich vorwärts. Neigt er es zu einer Seite, fährt der Roboter eine Kurve in die entsprechende Richtung. Durch einen Klick auf eine Schaltfläche auf dem Bildschirm kann ein zweiter Motor aktiviert werden. Die Datenübertragung erfolgt per Bluetooth.

Minddroid läuft auf Android-Geräten ab Version 2.1. Die Applikation ist kostenlos und steht ab sofort im Android Market zur Verfügung.


Captain 14. Okt 2010

ja und ? nicht alle können QR Codess....

Lala Satalin... 14. Okt 2010

Wieso? Der hat Recht.

SL 14. Okt 2010

Der Quellcode ist frei verfügbar http://github.com/NXT/LEGO-MINDSTORMS-MINDdroid Viele Grüße

Bouncy 14. Okt 2010

nein das ist ein simpler, echter Kompass. Das Magnetfeld der Erde induziert je nach...

trollwiesenvers... 14. Okt 2010

Ich weiß jetzt zwar nicht so richtig, was Du damit sagen willst... Aber: Die Handys, die...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Produktmanager Digital (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  3. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  4. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Test Rules: Gehirntraining für Fortgeschrittene
Test Rules
Gehirntraining für Fortgeschrittene
  1. Test Transworld Endless Skater Tony Hawk beim Temple Run
  2. Test Divinity Original Sin Schwergewicht mit Charme und Scherzen
  3. Test Nosferatu - Twilight Runner Knuddel-Vampir vs. Knoblauch-Aliens

    •  / 
    Zum Artikel