Anzeige
Geplatzt: EWE und Deutsche Telekom beenden VDSL-Pakt

Geplatzt

EWE und Deutsche Telekom beenden VDSL-Pakt

Ein im Januar 2009 angekündigtes Bündnis zwischen der Telekom und dem Energieversorger EWE ist geplatzt, weil anderswo Fördermittel zu haben sind. In vielen Städten müssen die Internetnutzer damit zumindest vorerst auf VDSL verzichten.

Die Deutsche Telekom und der regionale Konkurrent EWE Tel, eine Tochter des Oldenburger Energieversorgers EWE, beenden ihr VDSL-Bündnis. Ewe Tel gab bekannt, beide Firmen hätten sich einvernehmlich für ein Ende der Kooperation entschieden. Die geplante Kooperation zum VDSL-Ausbau erstreckte sich auf Bremerhaven, Wilhelmshaven, Emden und Stade sowie Leer, Vechta, Cloppenburg, Aurich und Delmenhorst. Beide Unternehmen hätten sich gegenseitig vollen Zugang zu den Netzen gewährt, die sie getrennt aufbauen wollten.

Anzeige

Ein EWE-Tel-Sprecher sagte dem Generalanzeiger: "Wir haben zwei Jahre lang miteinander gesprochen. Dabei ist beiden Seiten klargeworden, dass der Weg bis zur Fertigstellung noch sehr lang wäre." Für die Netzkooperation hätten unzählige Details abgestimmt werden müssen. Auch die Gewinnaussichten seien unsicher gewesen. Bundesnetzagentur und EU hätten Einfluss auf die Entgelte für andere Unternehmen nehmen können. "Der politisch und regulatorische Rahmen war uns zu unsicher", sagte der Sprecher der Zeitung. Die betroffenen ostfriesischen Städte müssten vorerst auf VDSL-Verbindungen verzichten, schreibt die Zeitung.

Gegenwärtig sei es für EWE-Tel interessanter, die weißen Flecken auf dem Lande zu schließen, weil dabei Fördermittel genutzt werden können. So habe Niedersachsen drei Gebiete für den DSL-Ausbau ausgeschrieben, was aus dem Konjunkturpaket II gefördert werde, so der Sprecher. EWE-Tel habe sich die Aufträge für die Region zwischen Osnabrück und Cuxhaven sichern können. Bis 2012 müssen der Breitbandausbau abgeschlossen sein, um das Fördergeld zu erhalten.

Beide Partner haben jedoch bekräftigt, ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer leistungsfähigen und marktgerechten Bitstream-Access-Vorleistung fortzusetzen zu wollen, erklärten die Unternehmen.


eye home zur Startseite
Captain 14. Okt 2010

Ich bin bei Osnatel, einer Tochter von EWE-Tel, die werben im Bereich nördliches...

lulula 14. Okt 2010

Ich bin ja der Ansicht, ersteinmal sollten die weißen Flecken auf dem Land wenigstens...

Insider 13. Okt 2010

Es liegt hauptsächlich daran, daß die beiden Netze nicht mit- einander zu verbinden sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  4. GK SOFTWARE AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Barsbüttel, Köln, Sankt Ingbert


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€
  2. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  2. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  3. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern

  4. id Software

    Doom bekommt die Waffen mittig

  5. Onlinehandel

    Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  6. Tour de France

    Thermokameras sollen Motor-Doper überführen

  7. Symantec und Norton

    Millionen Antivirennutzer für Schwachstelle verwundbar

  8. Bargeld nervt

    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

  9. Kickstarter

    System Shock sammelt Geld mit spielbarer Demo

  10. Windows 10

    Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Microsoft ist nicht mehr zu trauen.

    Trollversteher | 12:48

  2. Re: Bestätigen.

    PetrPano | 12:47

  3. Re: Endlich....

    GrandmasterA | 12:47

  4. Meinunsgmache ala Bild

    Midian | 12:47

  5. Re: Horror!

    Nullmodem | 12:46


  1. 12:11

  2. 12:06

  3. 11:50

  4. 11:40

  5. 11:15

  6. 11:09

  7. 10:37

  8. 09:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel