Offiziell: iPhone 4 demnächst bei O2 ohne Netlock (Update)
iPhone 4

Offiziell

iPhone 4 demnächst bei O2 ohne Netlock (Update)

O2 und Vodafone haben die seit Monaten anhaltenden Gerüchte nun offiziell bestätigt: In den kommenden Wochen wird Apples iPhone 4 nicht mehr nur exklusiv von der Deutschen Telekom in Deutschland vermarktet, sondern bald auch bei O2 und Vodafone zu haben sein. Bei O2 gibt es das iPhone 4 ohne Sim- und Netlock.

Anzeige

Sowohl O2 als auch Vodafone halten sich allerdings noch bedeckt und haben lediglich bestätigt, dass es das iPhone 4 in den kommenden Wochen bei den beiden Netzbetreibern geben wird. Ob die sie Apples Smartphone noch im Oktober 2010 oder erst im November 2010 anbieten, ist noch nicht offiziell bekannt. Am 3. November 2010 startet die Deutsche Telekom mit neuen Mobilfunktarifen, so dass davon auszugehen ist, dass die iPhone-Exklusivvermarktung spätestens zu diesem Termin ausläuft.

Ende September 2010 wurden vertrauliche Quellen zitiert, wonach Vodafone das iPhone 4 ab dem 28. Oktober 2010 offiziell anbieten wird. Demnach wird das es bei Vodafone zu ähnlichen Preisen und Konditionen zu haben sein wie bei der Telekom. Auch bei Vodafone soll es nur mit Netlock angeboten werden, so dass es nicht mit SIM-Karten anderer Netzbetreiber verwendet werden kann. Vodafone hat eine Vorregistrierseite für das iPhone 4 eingerichtet, über die sich Interessierte melden können.

Auch O2 geht mit einer Vorregistrierseite an den Start. O2 bietet eigentlich alle Mobiltelefone unsubventioniert an und erlaubt Käufern eine zinslose Ratenzahlung mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Ein O2-Vertrag muss dabei nicht abgeschlossen werden. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob es das iPhone 4 bei O2 zu ähnlichen Konditionen gibt und ob es das Smartphone bei O2 möglicherweise ohne Net-Lock geben wird.

Bis das iPhone 4 auch bei O2 und Vodafone zu bekommen sein wird, müsste Apple die seit vier Monaten anhaltenden Lieferschwierigkeiten in den Griff bekommen. Aktuell müssen Telekom-Kunden noch immer mit einer Wartezeit von bis zu neun Wochen rechnen, bis sie ein iPhone 4 mit 32 GByte in den Händen halten. Das iPhone 4 mit 16 GByte erhalten Telekom-Kunden nach einer Wartezeit von vier Wochen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Apple die Lieferschwierigkeiten in den kommenden Wochen in den Griff bekommt. Das könnte dann dazu führen, dass auch O2- und Vodafone-Kunden erst einmal ein paar Wochen warten müssen, bis sie das Apple-Smartphone nach der Bestellung geliefert bekommen. Zu den Gründen der Lieferschwierigkeiten hat sich Apple seit Juli 2010 nicht geäußert.

Nachtrag vom 13. Oktober 2010, 11:06 Uhr

O2 hat per Twitter mitgeteilt, dass der Netzbetreiber das iPhone 4 im Rahmen der Ratenfinanzierung O2 My Handy anbieten wird. Zudem ist nun bekannt, dass das iPhone 4 bei O2 weder einen Sim- noch einen Netlock besitzen wird. Damit kann Apples Mobiltelefon ohne Einschränkungen mit Sim-Karten anderer Netzbetreiber verwendet werden.


mbloh 18. Okt 2010

Ich bin erst seit kurzem iphone4-Besitzer und habe mir lange die Smartphone-Alternativen...

SpitzerStift 15. Okt 2010

In Großstädten fällt das wohl weniger ins Gewicht. Aber selbst in München habe ich im...

genau 14. Okt 2010

Deswegen hab ich mir heute den HD7 vorbestellt ... eindeutig das spannendere Gerät...

Carglass 14. Okt 2010

Carglass repariert Carglass tauscht aus? Jetzt wo sich rausstellt dass nicht nur die...

Fatal3ty 14. Okt 2010

0,29€ pro Minute Anruf?! Ich dachte o2 macht seitdem 15ct (mit Onlinerabatt 13ct pro...

Kommentieren




Anzeige

  1. Leiter/in Kundenbetreuungsbereich Software-Portfoliomanagement
    Landeshauptstadt München, München
  2. Service Manager Lehrveranstaltung / Raumplanung (m/w)
    Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart
  3. Strategischer Einkäufer (m/w) IT
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Professur (W 2) für Informatik / Human Computer Interaction
    Hochschule Offenburg, Offenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Threshold

    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

  2. Neue AGB

    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

  3. Handelsplattform

    Datenschützer warnt vor Alibaba

  4. Playstation

    Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

  5. Apple

    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft

  6. Deutsche Post

    Sicherheitslücke in Sendungsverfolgung von DHL

  7. Star-Wars-Dreharbeiten

    Drohnenabwehr gegen übermütige Fans

  8. Asus Vivo Tab 8

    Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display kommt für 200 Euro

  9. Test Wasteland 2

    Abenteuer in der postnuklearen Textwüste

  10. Galaxy Mega 2

    Neues Riesensmartphone mit 6-Zoll-Display und LTE



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Photokina 2014: Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
Photokina 2014
Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  1. Sony, Panasonic, JVC Hightech-Unternehmen auf der Suche nach sich selbst
  2. Olympus Pen E-PL7 Systemkamera für Selfies

    •  / 
    Zum Artikel