Abo
  • Services:
Anzeige

Focus-Stacking

Automatisiert mit unendlicher Schärfentiefe fotografieren

Die Software Helicon Focus Pro ist in einer neuen Version erschienen. Sie kann aus Fotos mit jeweils leicht anderen Schärfepunkten ein scharfes Gesamtbild zusammensetzen. Neu ist der Zusatz Helicon Remote, der einige Spiegelreflexkameras fernsteuert und automatisiert mehrere Aufnahmen mit unterschiedlicher Schärfenebene macht.

Das Programm ist für alle Arten von Fotografie geeignet, bei denen es auf eine unendliche Schärfentiefe ankommt. Das betrifft vor allem Makro- und Mikroaufnahmen. In beiden Fällen müssen die Aufnahmen auf einem Stativ gemacht werden, damit deckungsgleiche Bilder entstehen.

Anzeige

Neu ist aber, dass mit zahlreichen Spiegelreflexkameras von Canon und Nikon die Schärfe nun nicht mehr manuell verstellt werden muss. Das ist ein recht fehleranfälliger und aufwändiger Aspekt des Focus-Stackings. Helicon Remote arbeitet mit Kameras zusammen, die eine Live-View-Funktion besitzen. Hier wird eine Fokus-Reihenaufnahme gemacht, bei der die Schärfe zwischen den Einzelaufnahmen immer leicht verstellt wird. Dazu wird die Kamera mit dem Windows-Rechner verbunden. Die Bilder werden von Helicon Focus Pro danach automatisch zu einem scharfen Gesamtbild zusammengefügt.

  • Helicon Focus Pro
  • Helicon Focus Pro (Stereobilderpaar)
  • Helicon Focus Pro - 3D-Animation
  • Helicon Focus Pro - Errechnung aus Einzelbildern
  • Helicon Focus Pro - 3D-Animation
  • Helicon Focus Pro - Retuschierfunktion
  • Helicon Focus Pro - Anaglyphe
  • Helicon Focus Pro - Beschriftungsfunktion
  • Helicon Focus Pro Remote
Helicon Focus Pro Remote

Helicon Remote bietet zudem die Möglichkeit, ein Limit für die Belichtungszeit zu definieren. Der gesamte Dynamikumfang kann bei der Aufnahme mit der Kamera in Kombination mit Helicon Remote eingefangen werden. Außerdem wurde ein Plugin für Adobe Lightroom dazu gepackt, über das alle Arbeitsschritte angesteuert werden können.

Die Software unterstützt die Canon-Modelle EOS 550D, EOS 7D, EOS-1D Mark IV, 1Ds Mark III, 50D, 5D Mark II sowie die EOS 500D und die EOS 1000D. Bei Nikon umfasst die Unterstützung die Kameras D3, D3X, D300, D5000, D90 und D700 sowie spätere Modelle.

Die deutschsprachige Windows-Version von Helicon Focus Pro kostet 149,95 Euro.


eye home zur Startseite
Parrhäretiker 14. Okt 2010

Sehr vielen Dank. Bei Kameras kenne ich mich nicht besonders gut aus.

Urheberrechtler 13. Okt 2010

Sowohl das Design der GUI als auch der Source Code selber sind durch das Urheberrecht...

boykott2000 13. Okt 2010

k, thx. Mal ausprobieren heut abend.

m4shr 13. Okt 2010

sowas macht man dann hiermit (ganz runterscrollen): http://www.heliconsoft.com...

ichbinsmalwieder 13. Okt 2010

Natürlich geht das beim "Stacken" (nicht "Stitchen"). CombineZM/ZP macht das sogar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Karlsfeld
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Thalia Bücher GmbH, Berlin
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Mensch Hauke

    Midian | 11:30

  2. Re: Seit zwei Wochen sehr zufrieden

    mfusel | 11:15

  3. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    thinksimple | 11:08

  4. Re: Thema verfehlt

    hg (Golem.de) | 11:06

  5. Re: mit Linux...

    ernstl | 11:05


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel