greenpois0n RC3: Jailbreak-Tool für iOS 4.1

greenpois0n RC3

Jailbreak-Tool für iOS 4.1

Auf Limera1n folgt greenpois0n - ein weiteres Jailbreak-Tool für iPhones und iPods mit iOS 4.1 ist erschienen. Beide ermöglichen es, von Apple nicht abgesegnete Apps zu nutzen und beispielsweise über den alternativen Appstore Cydia zu beziehen.

Anzeige

Bei dem vom Chronic Dev Team (CDT) entwickelten Jailbreak-Tool greenpois0n wird eine Schwachstelle im nicht beschreibbaren Bootrom aktueller iOS-Geräte ausgenutzt. Die nutzte bereits Geohots Limera1n, um Apples iOS zu entsperren und damit nicht autorisierte Apps installieren und nutzen zu können.

Für seinen Exploit bedankte sich das Team zwar bei Geohot, kritisierte ihn aber ein paar Tage vorher wegen seines unabgesprochenen Vorpreschens mit Limera1n. Eigentlich hätte greenpois0n längst auf Basis eines anderen Exploits veröffentlicht worden sein sollen, musste aber wegen Limera1n neu entwickelt werden. Der ursprüngliche Exploit soll nun für einen späteren Zeitpunkt aufgehoben werden, um etwas gegen Apple in der Hinterhand zu haben.

Nicht nur bei Limera1n, sondern auch bei greenpois0n waren einige Updates nötig, bis die Software problemlos funktionierte. Seit dem RC3 soll das bei greenpois0n der Fall sein, auch wenn es sich immer noch um eine mit Vorsicht und auf eigenes Risiko zu nutzende Betasoftware handelt.

Obwohl es die greenpois0n-Webseite anders suggeriert, gibt es auch von greenpois0n nur eine Windows-, aber noch keine Mac-OS-X-Version. Bei Limera1n fehlt die Mac-Version ebenfalls. Sie soll jeweils in Arbeit sein.

Während der greenpois0n RC3 bereits iPhone 4, iPhone 3GS, iPad und die dritte und vierte Hardwaregeneration des iPod touch unterstützt, soll eine Folgeversion auch die zweite Generation des Apple TV und des iPod touch knacken können. Voraussetzung zur Nutzung ist jeweils ein Gerät mit installiertem iOS 4.1.

Ob greenpois0n oder Limera1n, beide sind nur zum Jailbreaken geeignet. Das iPhone Dev Team warnt davor, sie in Verbindung mit dem softwarebasierten SIM-Unlock ultrasn0w einzusetzen und lieber auf das PwnageTool 4.1 zu warten, das dann auch den Bootrom-Exploit verwendet. Andernfalls könnten iPhone-Nutzer ein späteres Unlock durch den Netzbetreiber riskieren.


nixblicker 23. Okt 2010

Es gibt doch jetzt von samsung so ein "pad". das hat in dieser info-leiste die knöpfe...

-JD- 20. Okt 2010

mir schon :) iphone4 OS 4.1 sauber und kinderleicht geknackt. works as designed...

carshoverride 13. Okt 2010

hi, ne linux version gibt es greenpois0n.com zum herunterladen. cya

logo 12. Okt 2010

kT = kein Text

asdasdoiahsid 12. Okt 2010

Sehr witzig. Das ist bei diesen 'underground' Tools doch eh der Fall. Oder denkt einer...

Kommentieren


PadLive / 13. Okt 2010

Was dem iPad zum mobilen Büro fehlt



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  2. Frontend Developer (m/w)
    USEEDS°, Berlin
  3. SAP Basis Consultant / Projektleiter (m/w)
    QIAGEN | GmbH, Hilden (bei Düsseldorf)
  4. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Düsseldorf, Frankfurt oder Arnstadt (Thüringen)

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 5 EUR
    (u. a. A Chinese Ghost Story - Die Dämonenkrieger, Frozen River, Bienen, The Veteran, 96 Minuten)
  2. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)
  3. 3D-Blu-rays bis zu 40% günstiger
    (u. a. Wacken der Film, El Gringo, Sharktopus, Unsere Erde, Street Dance)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Znaps

    Magsafe für Smartphones soll Stürze verhindern

  2. Youxia X

    So sieht die chinesische Antwort auf den Tesla Model S aus

  3. Flugverkehrskontrolle

    Amazon will Drohnenverkehr regeln

  4. 3D Xpoint

    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

  5. Honeynet des TÜV Süd

    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

  6. Codecs

    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

  7. Moto X Play

    Motorolas Smartphone mit extralanger Akkulaufzeit

  8. Netzsperren

    Hollywood plante offenbar Rufmordkampagne gegen Google

  9. Electric Skin

    Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay

  10. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Design kann sich sehen lassen

    bifi | 08:49

  2. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht...

    TrollNo1 | 08:48

  3. CAD nicht US Dollar

    tkellenberger | 08:47

  4. Re: Wie versorgen sie eigentlich die OLED mit...

    sotix | 08:47

  5. Re: Alternative: Huawei G Play Mini?

    Razor1945 | 08:45


  1. 08:06

  2. 07:47

  3. 07:21

  4. 19:18

  5. 18:54

  6. 18:16

  7. 18:07

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel