Musik: Steereo und Simfy fusionieren

Musik

Steereo und Simfy fusionieren

Fusion unter den deutschen Musikplattformen für kostenlose, werbefinanzierte Musik aus dem Netz: Die deutschen Konkurrenten Steereo und Simfy gehen zusammen. Das sagte Claas van Delden, Mitglied der Geschäftsführung des Steereo-Investors Holtzbrinck Digital, dem Handelsblatt.

Anzeige

Beide Plattformen sind im Mai 2010 an den Start gegangen. Nach dem Vorbild der erfolgreichen skandinavischen Plattform Spotify bieten sie unbegrenzt Musik nach Wunsch per Stream an, legal und kostenlos.

Weil die Verhandlungen mit Plattenfirmen und Rechteverwertern wie der Gema zeit- und kostenaufwendig seien, werde Steereo in der Plattform Simfy aufgehen, sagte van Delden. Die Kunden von Steereo sollen zur Simfy-Plattform wechseln. Über sechs Millionen Musiktitel stehen hier zum Streaming bereit. Zahlende Premium-Kunden können zudem Musik auf Smartphones wie das iPhone von Apple laden.

Zu finanziellen Details der aktuellen Investitionsrunde, in deren Rahmen Holtzbrinck Digital Steereo einbringt, wollten die Partner keine Auskunft geben. An der Simfy-Mutter Music Networx sind unter anderem der Frühphasen-Investor Earlybird und DuMont Venture beteiligt. [Quelle: Handelsblatt]

[Auch Golem.de ist ein Tochterunternehmen von Holtzbrinck Digital]


Me me 11. Okt 2010

Und zwar die Songs von Warner Music bzw. dessen Vertragspartnern. Sie tolerieren...

EinHörer 11. Okt 2010

Augenwischerei! Bei simfy werden sehr viele Alben mehrmals angeboten. Oft exakt die...

Steereo User 11. Okt 2010

hat mich schon gewundert wie lange das mit Steereo noch gut geht nachdem die Suche schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt
  2. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  4. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel