Western Digital: iPad-Anwendung für Foto-Fernzugriff auf WD-Festplatten

Western Digital

iPad-Anwendung für Foto-Fernzugriff auf WD-Festplatten

Western Digital hat eine neue Version seines WD Photos Viewer vorgestellt. Damit können über das iPhone und jetzt auch über das iPad Fotos von externen Festplatten des Herstellers über das Internet nutzbar gemacht werden.

Anzeige

Die Fotos der Anwender verbleiben auf den externen Speichern. Der kostenlose WD Photos Viewer besitzt eine Suchfunktion, Miniaturdarstellungen der Bilder und eine Diashow-Funktion. Eine E-Mail-Funktion sowie die Übernahme in den Bildspeicher des iPhones oder des iPads sind ebenfalls vorhanden.

  • WD Photos Viewer iPad-Version (Suche)
  • WD Photos Viewer iPad-Version
  • WD Photos Viewer iPad-Version
  • WD Photos Viewer iPad-Version (Datumseingrenzung)
  • WD Photos Viewer iPad-Version (Splitscreen)
WD Photos Viewer iPad-Version (Splitscreen)

Neu ist die Pinch-to-Zoom-Funktion, mit der mit einer Fingergeste Fotos vergrößert und verkleinert werden können. Die iPad-Ausgabe des WD Photo Viewers erlaubt mit Hilfe einer horizontalen Bildschirmaufteilung den Zugriff auf Fotos und Miniaturansichten. Außerdem wurde in beide Varianten eine Upload-Funktion für Facebook integriert.

Wer will, der kann die Fotos in einer Diashow präsentieren. Dazu wurden in die neue WD Photo Viewer-Version Effekte wie Zoom oder Würfel eingebaut. Der interne Bildspeicher der App kann nun bis zu 5 GByte Fotos beinhalten. Auf dem iPad und dem iPhone 4 werden die Aufnahmen nun in erhöhter Auflösung dargestellt.

Die Bilder müssen in den "Shared Pictures"-Ordner der My-Book-World-Edition-Festplatte kopiert werden. Eine Serversoftware auf diesen Laufwerken stellt automatisch verkleinerte Kopien der Bilder her, damit diese auf den iOS-Geräten schneller betrachtet werden können.

Die App WD Photos Viewer ist über Apples App Store kostenlos erhältlich. Um sie benutzen zu können, muss sich der Anwender bei Western Digitals Mionet registrieren. Dieser Dynamic-DNS-Dienst ermöglicht den Internetzugriff auf die Festplatte.

Der WD Photos Viewer erfordert mindestens OS 3.1 und läuft mit WDs My Book World Edition und WD Sharespace.


meinGott 11. Okt 2010

Wie wäre es mit dem Homebrew OS (http://b-rad.cc/) und einem VNC drauf? Habs zwar noch...

^Andreas... 11. Okt 2010

Das sollte auch kein Pro für Apple sein, sondern zumindest derzeit generell ein Pro für...

applenervt 11. Okt 2010

:) In diesem Thread wird die schöne neue Apple-Welt deutlich beschrieben. :)

Richard Gere 11. Okt 2010

Da wird aber nicht jede App, die es früher maximal bis in die Jamba-Reklame geschafft...

applenervt 11. Okt 2010

Nein tut es nicht, denn dazu müsstest Du den Dienst in der Firewall/Router mappen. Und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Forschungsingenieur (m/w) im Themenfeld User Modeling
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Mitarbeiter (m/w) 2nd-Level-Software-Support
    REALTECH AG, Walldorf
  3. Technical Inhouse Consultant E-Commerce-Systems (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 360-Grad-Panorama-App

    Googles Photo Sphere gibt es jetzt für iOS

  2. Autonomes Fahren

    Googles fahrerlose Autos übertreten die Geschwindigkeit

  3. Snap

    Sky reagiert auf Netflix-Einstieg mit Preissenkung

  4. Basketball wichtiger

    Steve Ballmer gibt Microsoft-Vorstandsposten auf

  5. One (M8) for Windows

    HTCs Topsmartphone mit Windows Phone 8.1

  6. iFixit

    Project Tango Tablet wird zerlegt

  7. Ubisoft

    Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015

  8. Digitale Agenda

    38 Seiten Angst vor festen Zusagen

  9. Tarnen wie ein Tintenfisch

    Forscher entwickeln künstlichen Tarnmechanismus

  10. Alienware Alpha ausprobiert

    Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

DCMM 2014: Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
DCMM 2014
Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. Spielemesse Gamescom fast ausverkauft
  3. Spielebranche Gamescom soll bis 2019 in Köln bleiben

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel