Anzeige
Western Digital: iPad-Anwendung für Foto-Fernzugriff auf WD-Festplatten

Western Digital

iPad-Anwendung für Foto-Fernzugriff auf WD-Festplatten

Western Digital hat eine neue Version seines WD Photos Viewer vorgestellt. Damit können über das iPhone und jetzt auch über das iPad Fotos von externen Festplatten des Herstellers über das Internet nutzbar gemacht werden.

Anzeige

Die Fotos der Anwender verbleiben auf den externen Speichern. Der kostenlose WD Photos Viewer besitzt eine Suchfunktion, Miniaturdarstellungen der Bilder und eine Diashow-Funktion. Eine E-Mail-Funktion sowie die Übernahme in den Bildspeicher des iPhones oder des iPads sind ebenfalls vorhanden.

  • WD Photos Viewer iPad-Version (Suche)
  • WD Photos Viewer iPad-Version
  • WD Photos Viewer iPad-Version
  • WD Photos Viewer iPad-Version (Datumseingrenzung)
  • WD Photos Viewer iPad-Version (Splitscreen)
WD Photos Viewer iPad-Version (Splitscreen)

Neu ist die Pinch-to-Zoom-Funktion, mit der mit einer Fingergeste Fotos vergrößert und verkleinert werden können. Die iPad-Ausgabe des WD Photo Viewers erlaubt mit Hilfe einer horizontalen Bildschirmaufteilung den Zugriff auf Fotos und Miniaturansichten. Außerdem wurde in beide Varianten eine Upload-Funktion für Facebook integriert.

Wer will, der kann die Fotos in einer Diashow präsentieren. Dazu wurden in die neue WD Photo Viewer-Version Effekte wie Zoom oder Würfel eingebaut. Der interne Bildspeicher der App kann nun bis zu 5 GByte Fotos beinhalten. Auf dem iPad und dem iPhone 4 werden die Aufnahmen nun in erhöhter Auflösung dargestellt.

Die Bilder müssen in den "Shared Pictures"-Ordner der My-Book-World-Edition-Festplatte kopiert werden. Eine Serversoftware auf diesen Laufwerken stellt automatisch verkleinerte Kopien der Bilder her, damit diese auf den iOS-Geräten schneller betrachtet werden können.

Die App WD Photos Viewer ist über Apples App Store kostenlos erhältlich. Um sie benutzen zu können, muss sich der Anwender bei Western Digitals Mionet registrieren. Dieser Dynamic-DNS-Dienst ermöglicht den Internetzugriff auf die Festplatte.

Der WD Photos Viewer erfordert mindestens OS 3.1 und läuft mit WDs My Book World Edition und WD Sharespace.


eye home zur Startseite
meinGott 11. Okt 2010

Wie wäre es mit dem Homebrew OS (http://b-rad.cc/) und einem VNC drauf? Habs zwar noch...

^Andreas... 11. Okt 2010

Das sollte auch kein Pro für Apple sein, sondern zumindest derzeit generell ein Pro für...

applenervt 11. Okt 2010

:) In diesem Thread wird die schöne neue Apple-Welt deutlich beschrieben. :)

Richard Gere 11. Okt 2010

Da wird aber nicht jede App, die es früher maximal bis in die Jamba-Reklame geschafft...

applenervt 11. Okt 2010

Nein tut es nicht, denn dazu müsstest Du den Dienst in der Firewall/Router mappen. Und...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart
  2. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  3. Citrix Administrator (m/w)
    ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg
  4. Forschungsingenieur/in für Fahrzeug-Kommunikation
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  2. Rollarray Solarstrom von der Rolle
  3. Wattway Frankreichs Straßen sollen Solarstrom produzieren

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Re: Sachsen != Sachsen-Anhalt

    user0345 | 06:17

  2. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    robinx999 | 05:46

  3. Re: also ist Industrie 4.0 für niedere...

    divStar | 04:59

  4. Re: Hoffentlich bald mit Windows 10

    AIM-9 Sidewinder | 04:45

  5. Re: Hoffentlich greift irgendwer die Idee von B&W...

    divStar | 04:41


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel