Adobe: Browserlab mit Firebug-Anschluss

Adobe

Browserlab mit Firebug-Anschluss

Adobe hat seinen Onlinedienst zum Testen von Webseiten in mehreren Browsern aktualisiert. Die Webapplikation stellt die Ergebnisse diverser Browser zur Verfügung, ohne dass sie der Anwender auf einem eigenen Rechner installieren muss. Eine Firebug-Integration erlaubt den schnellen Zugriff auf Adobes Angebot.

Anzeige

Neu ist die Vorschau von Webseiten auch in Apples Browser Safari 5.0. Wie gehabt werden auch Microsofts Internet Explorer 8, 7 und 6 sowie Safari 4 und Chrome 3 unter Windows XP unterstützt. Dazu kommen Firefox 2.0, 3.0 und 3.5 unter Windows XP und Mac OS X.

  • Adobe BrowserLab
  • Adobe BrowserLab
  • Adobe BrowserLab
  • Adobe BrowserLab
  • Adobe BrowserLab
  • Adobe BrowserLab
  • Adobe BrowserLab
Adobe BrowserLab

Das Addon für Firebug erlaubt unter Firefox, Änderungen direkt in anderen Browsern zu testen - natürlich über Adobes Browserlab. Das Browserlab benötigt lediglich die URL der zu testenden Webseite und erzeugt dann Screenshots mit den jeweiligen Browsern, die dem Anwender zur Verfügung gestellt werden.

Ebenfalls interessant ist das Vergleichswerkzeug Smart Align. Es erlaubt dem Anwender, Screenshots übereinander zu lagern. Dabei kann der Anwender den Anknüpfungspunkt manuell festlegen, um unterschiedlichen Browser-Viewports Rechnung zu tragen.


Das Adobe Browserlab kann derzeit kostenlos genutzt werden, setzt jedoch ein Nutzerkonto bei Adobe voraus. Das Firebug-Addon kann im Browserlab herunter geladen werden.


Angela 11. Okt 2010

Dem ist das eben nicht egal! Die Seite die ich testen möchte muss vom Internet aus...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  3. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad

  2. AWS

    Amazon eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

  3. Matthew Garrett

    Linux-Container müssen noch sicherer werden

  4. Stiftung Warentest

    Neue DSL-Kunden müssen rund fünf Wochen warten

  5. Ryse

    Erster Patch erhöht die Bildrate von Maxwell-Grafikkarten

  6. Test Civilization Beyond Earth

    Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle

  7. Android

    Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine

  8. ORWLCD

    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

  9. Respawn Entertainment

    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

  10. FTDI

    Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel