Alice-Hansenet

Stellenabbau auch bei O2 Germany

Telefónica O2 Germany hat heute den geplanten Stellenabbau bei Alice-Hansenet bestätigt und weitere Streichungen auch bei O2 angekündigt. Auch betriebsbedingte Kündigungen seien nicht ausgeschlossen. Alle Unternehmensbereiche würden neu organisiert.

Anzeige

Telefónica O2 Germany baut nach der Übernahme von Alice-Hansenet massiv Arbeitsplätze ab. Gestern war berichtet worden, dass bei dem DSL-Betreiber 1.000 Arbeitsplätze verschwinden sollen. "Zur Sicherung nachhaltigen Wachstums werden alle Unternehmensbereiche neu organisiert. Das Unternehmen reduziert die Gesamtmitarbeiterzahl um rund 1.100", teilte der spanische Telekommunikationskonzern mit. Der Standort Hamburg bleibe erhalten. In Hamburg sind bei Hansenet derzeit rund 900 Menschen beschäftigt, in Rostock etwa 350. Der Abbau fällt höher aus, weil auch O2 Germany betroffen ist.

Der spanische Konzern, dem auch der Mobilfunkbetreiber O2 gehört, hatte im November 2009 Hansenet für 900 Millionen Euro von der Telecom Italia gekauft. Im ersten Halbjahr 2010 wies das Unternehmen einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro aus und zählt knapp 19 Millionen Mobilfunk- und Festnetzkunden.

"Der Stellenabbau verteilt sich über beide Unternehmen", teilte Telefónica O2 mit. Auch betriebsbedingte Kündigungen seien nicht ausgeschlossen. Es werde aber versucht, darauf zu verzichten. Die Technik steuere O2 zukünftig von München und Hamburg. Der Standort Verl sowie Büros in Dortmund, Frankfurt, Hannover, Leipzig und Stuttgart würden aufgelöst. Die Restrukturierung soll bis zum 31. März 2011 abgeschlossen sein. Das seien noch 5.000 Beschäftigte bei dem Unternehmen.

Im August 2010 hatte die Telefónica-O2-Geschäftsleitung erklärt, die Hansenet-Callcenter in Saarbrücken und Duisburg sowie das O2-Callcenter Teltow zu verkaufen. Hier wurde noch keine Lösung gefunden.


spanther 11. Okt 2010

Man muss sich aber nicht ständig mit anderen Ländern vergleichen, die andere Geschichten...

spanther 10. Okt 2010

Zitat: Zur Sicherung nachhaltigen Wachstums werden alle Unternehmensbereiche neu...

DDD 09. Okt 2010

In Deutschland fehlen strukturiert 2.000.000 Jobs bis 2000€ netto und 2.000.000 Jobs bis...

MuHuhuhuhu 09. Okt 2010

Da wird wohl keiner Pendeln, denn die Technik zieht nach Tschechien. Auch die aus Hamburg...

Kommentieren


jiinx.de - Der Technik Blog mit drei Punkten / 08. Okt 2010

Stellenabbau bei Alice-Hansenet und o2



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  3. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Systemarchitektur / Systems Engineering
    Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 1

  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel