Webmatrix Beta 2: Communityhelfer und SEO-Tool

Webmatrix Beta 2

Communityhelfer und SEO-Tool

Die zweite Betaversion von Microsofts Webmatrix ist kürzlich veröffentlicht worden. Die kostenlose Windows-Anwendung hilft bei der Programmierung von Webseiten.

Anzeige

Die Webmatrix Beta 2 ermöglicht es, eigene Assistenten zu entwickeln und anderen zur Verfügung zu stellen. Außerdem kann Webmatrix laut Microsofts Web Platform Team Blog die ersten Webseiten auf Suchmaschinentauglichkeit untersuchen und helfen, Suchmaschinenoptimierungen (SEO) für Google, Bing und Yahoo durchzuführen.

Gedacht ist Webmatrix für Einsteiger in die Webentwicklung. Webmatrix umfasst den Entwicklungswebserver IIS Developer Express, das Webframework ASP.Net und die integrierbare Datenbankengine SQL Server Compact. Alle Webmatrix-Komponenten arbeiten nahtlos mit Microsofts Visual Studio, SQL Server und Windows Server zusammen.

Webmatrix kommt mit einigen einfachen, aber anpassbaren Webseitentemplates, arbeitet mit Wordpress, Joomla, Dotnetnuke oder Umbraco zusammen. Werden sie verwendet, werden zudem PHP und MySQL heruntergeladen und installiert.

Microsofts Webmatrix-Entwicklungsumgebung berücksichtigt neben HTML und ASP.Net auch Javascript und PHP. Die mitgelieferten Assistenten, sogenannte Helper, helfen beispielsweise bei der Integration von Twitter. Weitere können nun durch die Community bereitgestellt werden.

Die erstellten Webseiten und Webanwendungen lassen sich dann über FTP oder Microsofts Webdeploy-Protokoll auf einen Server übertragen. Die Software hilft auch bei der Suche nach einem Webhoster.

Die zweite Webmatrix-Beta steht seit dieser Woche unter www.microsoft.com/web/webmatrix zum Download zur Verfügung.


Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Finanzwesen für den Third-Level-Support (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Bentwisch (bei Rostock)
  2. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  2. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  3. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  4. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  5. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  6. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  7. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  8. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  9. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  10. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel