Suchmaschine

Firefox sucht künftig mit Bing

Mit Firefox 4 führt Mozilla nicht nur zahlreiche technische Neuerungen sowie ein neues Userinterface ein, sondern passt auch die integrierten Suchmaschinen an - die größte Einnahmequelle für die Organisation. Mit Microsofts Bing hält eine neue Suchmaschine Einzug, zwei andere fliegen raus.

Anzeige

Eines vorweg: Google bleibt auch in Firefox 4 die per Standardeinstellung ausgewählte Suchmaschine, was Nutzer jedoch jederzeit ändern können. Verändert wird aber die Auswahl an integrierten Suchmaschinen. Neben Google bleibt auch Yahoo erhalten und zweite Wahl. Neu hinzu kommt Microsofts Bing. Auch wenn Yahoo und Bing auf dem gleichen Backend basieren, unterschieden sich die beiden Systeme aus Nutzersicht ausreichend, so Mozilla.

Daneben bleiben die Einkaufsplattformen Amazon und eBay ebenfalls in der Auswahlliste, Gleiches gilt für die Onlineenzyklopädie Wikipedia. Answers.com und die Suchmaschine von Creative Commons fallen hingegen aus der Liste. Nutzer zögen Wikipedia Answers.com vor und die Suchmaschine von Creative Commons sei mittlerweile eher eine allgemeine Suchmaschine auf Basis von Google, Yahoo und anderen, lautet die Begründung.

Auch wenn es wie eine Marginalie erscheint, die Suchbox im Browser hat für Mozilla entscheidende Bedeutung, denn sie generiert die meisten Einnahmen für die Stiftung. Die dort gelisteten Suchmaschinen zahlen in aller Regel an die Browserhersteller für vermittelte Suchanfragen, und so ist Google bislang mit Abstand der größte Geldgeber von Mozilla. Künftig wird auch Microsoft Geld an Mozilla für vermittelte Suchanfragen bezahlen.

Mozilla hat im Jahr 2008 insgesamt 78,6 Millionen US-Dollar eingenommen, den Großteil davon durch die Suchintegration. Auch Opera finanziert die Entwicklung seines Browsers zu großen Teilen aus Geld der integrierten Suchpartner, allen voran Google.

Dabei variieren die integrierten Suchmaschinen in den lokalisierten Firefox-Versionen. Zudem können Nutzer die Liste um beliebige Suchmaschinen erweitern, vorausgesetzt, diese unterstützen das Open Search Protocol.


developer 15. Jan 2011

Normalerweise würde ich bei so nem Tread-Titel ja dem Autor meine Meinung geigen, aber in...

Opera-Zealot... 08. Okt 2010

Du wirst es nicht glauben, aber genau das kann ich im Firefox auch. Tatsächlich nutze ich...

LittleFoot 08. Okt 2010

Ob der treffsicheren Argumentation bin ich sehr begeistert, BigFoot. Sie haben die...

PLing 07. Okt 2010

Ja, den von Bing :-)

balabala 07. Okt 2010

....na, wenn der jetzt Bingt, benutze ich den FF natürlich NICHT mehr......

Kommentieren


Prometeo / 07. Okt 2010

Bing als Firefox Suche

Blogs optimieren / 07. Okt 2010

Firefox 4 auch mit Bing



Anzeige

  1. Datenbank-Administrator (m/w)
    AEB GmbH, Stuttgart
  2. (Wirtschafts-)Mathematiker / Informatiker (m/w) im Firmenkundengeschäft / Öffentliche Versorgungswerke
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Geosecure Informatik GmbH, Bonn
  4. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel