Abo
  • Services:
Anzeige
Abstieg: Internet Explorer erstmals unter 50 Prozent Marktanteil

Abstieg

Internet Explorer erstmals unter 50 Prozent Marktanteil

Microsofts Internet Explorer hat weltweit betrachtet unter den Webbrowsern nur noch 49,87 Prozent Marktanteil. Das ergeben die Statistiken von Statcounter Global Stats. Deren Analysten sehen eine Ursache für den Abstieg in den europäischen Auflagen.

Der Internet Explorer (IE) ist im September 2010 auf weltweit nur noch 49,87 Prozent Marktanteil gerutscht - es ist laut Statcounter das erste Mal, dass der IE-Anteil unter 50 Prozent liegt. Auf Platz zwei folgt Firefox mit 31,5 Prozent. Den größten Zuwachs erzielte laut den Statcounter-Zahlen Googles Webbrowser Chrome, dessen Marktanteil sich innerhalb eines Jahres verdreifacht hat: Im September 2009 waren es noch 3,69 Prozent, bis September 2010 wuchs die Zahl auf 11,54 Prozent an. Im niedrigen einstelligen Prozentbereich folgen Safari und Opera.

Anzeige
  • Sinkende Marktanteile beim Internet Explorer von September 2009 bis September 2010 (Grafik: Statcounter)
Sinkende Marktanteile beim Internet Explorer von September 2009 bis September 2010 (Grafik: Statcounter)

"Das ist sicherlich ein Meilenstein in den Internetbrowser-Kriegen", so Statcounter-Chef Aodhan Cullen in einer Pressemitteilung zum IE-Marktanteil. "Noch vor zwei Jahren dominierte der IE den weltweiten Markt mit 67 Prozent."

Regionale Unterschiede

Einen der möglichen Gründe für die sinkenden IE-Zahlen sieht Cullen in der Einigung Microsofts mit der Europäischen Kommission, europäische Nutzer bei der Windows-Installation die Wahl ihres Browsers selbst bestimmen zu lassen. In Europa fiel der Marktanteil des IE im Jahresvergleich von 46,44 auf 40,26 Prozent.

In Nordamerika hat der IE weiterhin einen Marktanteil von über 50 Prozent, er liegt dort noch bei 52,3 Prozent. Danach folgen Firefox mit 27,21 Prozent und Chrome mit 9,87 Prozent. Bereits im Juni 2010 hatte Chrome in Nordamerika Apples Browser Safari auf die Plätze verwiesen.

Die Statcounter-Global-Statistiken basieren auf monatlich über 15 Milliarden Webseitenabrufen (Page Views), die über das Statcounter-Netzwerk von rund 3 Millionen Webseiten ermittelt werden. Statcounter bietet eine kostenlose Traffic-Analyse für Webseiten.


eye home zur Startseite
Zendux 31. Mär 2011

Programme ausgereift, nicht mehr verbesserungswürdig? Weiß ja nicht in welcher Welt Du...

Eggi72 31. Okt 2010

Also ich probiere gerade Opera 11 aus (Alpha) und ich muss einfach sagen das Teil gefällt...

AntiG 12. Okt 2010

Ich kann meine Seele auch für mehr als für so einen "kleinen" Browser verkaufen

z3pr4h 08. Okt 2010

Hat eigentlich schon jemand mal die Browserauswahl wirklich zu Gesicht bekommen? Hab...

elgooG 07. Okt 2010

Naja, die Bürger werden dort nicht zu einem bestimmten System gezwungen und in China...


Prometeo / 06. Okt 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€ statt 19,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. vr

    userlast | 23:10

  2. Re: Lies ein Lexikon

    Moe479 | 23:09

  3. Re: hmm bullig sieht die jetzt nicht aus

    Thunderbird1400 | 23:08

  4. Re: Und man muss nicht mal

    Moe479 | 22:52

  5. Re: 4000¤ - WTF?

    happymeal | 22:51


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel