Google TV: Erste US-Fernsehsender genannt

Google TV

Erste US-Fernsehsender genannt

Google TV bekommt in den USA prominente Unterstützung von Fernsehsendern, Streaming- und Video-on-Demand-Anbietern, Musikdiensten, Zeitungen und sozialen Netzwerken. Die Liste der Hardwarepartner ist aber noch kurz.

Anzeige

In den USA werden verschiedene Inhalteanbieter optimierte Webseiten und Anwendungen für Google TV starten. Laut offiziellem Google-TV-Blog sind auch Turner Broadcasting mit TBS, TNT, CNN, Cartoon Network und Adult Swim dabei. NBC Universal liefert mit CNBC Real-Time Wirtschaftsnachrichten und Börsenkurse, während HBO mit seinem kostenpflichtigen Video-on-Demand-Zugang HBO Go vertreten ist. Die Onlinevideothek Netflix wird Filme und Serien zur Miete bereitstellen; über Amazon Video on Demand können sie nicht nur gemietet, sondern auch gekauft werden.

Die National Basketball Association (NBA) wird mit der Google-TV-App NBA Game Time aktuelle Ergebnisse und Videos zum Spielgeschehen liefern. Nachrichten werden von der New York Times und USA Today geliefert, Musik von Diensten wie Vevo, Pandora und Napster. Dazu kommen Videodienste wie blip.tv und Googles eigenes Youtube Leanback, das personalisierte Kanäle auf dem Fernseher abspielt. Google TV ist zudem an soziale Netzwerke und Microblogging-Dienste wie Twitter angebunden.

In den nächsten Wochen sollen noch weitere Partner angepasste Webinhalte für Google TV ankündigen. Einige wichtige Sender fehlen Google noch, darunter etwa die American Broadcasting Company (ABC), ein Teil der Disney-ABC Television Group. Auf einer Entwicklerwebseite finden sich Informationen, wie die eigenen Inhalte und Android-Apps für Google TV optimiert werden. Endanwender finden zudem auf einer neuen Google-TV-Webseite Infos zu Googles Versuch, Web-TV, Apps, Suchmaschinen und das restliche Internet zu verschmelzen.

Viele Hardwarepartner kann Google noch nicht nennen - immerhin wird aber Sony Google-TV-fähige Fernseher und Blu-ray-Player liefern, von Logitech kommt eine Set-Top-Box namens Revue.


Trulala 05. Okt 2010

Dazu muss man ja wissen, dass Jobs bei Disney wichtiger Mann ist.

huberto 05. Okt 2010

sehr lieblos dahin getrollt...

few 05. Okt 2010

Google hat Partner. Aber wofür genau?

Kommentieren



Anzeige

  1. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel