Anzeige

Read Replicas

Amazon vereinfacht MySQL-Scale-Out

Amazon Web Services (AWS) vereinfacht das Aufsetzen von Scale-Out-Installationen auf Basis von MySQL. Dazu führt Amazon sogenannte Read Replicas ein, MySQL-Server, auf die Applikationen lesend zugreifen können, wenn ein Server dem Nutzeransturm nicht mehr gewachsen ist.

Amazons Read Replicas lassen sich mit wenigen Klicks über die AWS Management Console aktivieren und so das eigene Setup um weitere MySQL-Instanzen erweitern, auf die lesend zugegriffen werden kann. Einmal gestartet, werden die Daten des Masterservers auf die Client-Instanzen repliziert und somit zeitnah aktuell gehalten.

Anzeige

Zugleich senkte Amazon die Preise für Datenbankinstanzen mit viel Speicher. Die Quadruple Extra Large Database Instances mit 68 GByte RAM und die Double Extra Large Database Instances mit 34 GByte Speicher werden um rund 15 Prozent billiger und kosten künftig 3,10 respektive 1,55 US-Dollar pro Stunde.


eye home zur Startseite
Zentri 05. Okt 2010

Da fällt mir noch Strato ein, ich aber gehört, dass Strato auch nicht gut sein soll...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP Basis Administrator (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. Partner / Client Manager im Software Umfeld (m/w) Cool Vendor
    über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg
  3. Entwickler SAP PI/PO (m/w)
    Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)
  4. Softwareentwickler (m/w) Multisensorielle Objekterkennung Fahrerassistenzsysteme
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  2. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  3. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  4. Streaming

    Netflix arbeitet intensiv an einer Sprachsuche

  5. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  6. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  7. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  8. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  9. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  10. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: die kommen zurück

    Emulex | 17:03

  2. 11:48 pfff...

    ichbinsmalwieder | 17:02

  3. die generellen Vorteile von cyanogenmod ?

    pk_erchner | 16:58

  4. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im...

    Nebukadneza | 16:57

  5. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen...

    JTR | 16:55


  1. 17:03

  2. 16:53

  3. 16:44

  4. 15:33

  5. 14:47

  6. 14:00

  7. 13:42

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel