Blizzard: Mehr Datenschutz im Battle.net

Blizzard

Mehr Datenschutz im Battle.net

Die Real-ID-Funktionen im Battle.net waren immer umstritten - jetzt hat Blizzard reagiert und mehrere Optionen hinzugefügt, mit denen Spieler deutlich mehr Kontrolle darüber bekommen, wer ihren echten Namen in Freundeslisten und in Facebook sieht.

Anzeige

Mitglieder im Battle.net haben zum Stichtag 1. Oktober 2010 mehr Kontrolle über ihre Datenschutzeinstellungen im Rahmen der Real-ID-Funktionen, teilt Blizzard über die Foren mit. Durch die Systemumstellung ist es möglich, per Opt-Out die Anzeige des echten Namens zu verhindern - bislang war das nur mit dem Einrichten einer elterlichen Freigabe möglich.

Wer seinen tatsächlichen Namen in Freundeslisten verwenden möchte, kann immerhin die weitergehende, besonders umstrittene Freunde-von-Freunden-Funktion deaktivieren. Auch die Einbindung des Namens in Facebook lässt sich mit der Aktualisierung des Systems abschalten. Von den erweiterten Optionen sind im Battle.net die Spiele World of Warcraft und Starcraft 2 sowie künftig erscheinende Titel wie Diablo 3 betroffen.


abc-man 04. Okt 2010

Füge deine Kontakte über die "Character Friend"-Funktion hinzu. Dann sehen deine Kontakte...

gast123 03. Okt 2010

Muss man eigentlich einen WOW Freund in SC2 mit email hinzufügen oder gibts da auch...

LockerBleiben 02. Okt 2010

Nene, vielleicht wäre man ja damit durchgekommen. Dieser Bezahlverein wird einem so oder...

Roonwyn 01. Okt 2010

Wer die Kunden zwingt sinnlos seine Daten anzugeben,bei dem gibt es keinen Datenschutz.

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter (m/w) IT-Ressort Benutzerservice
    IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  3. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Battlefield 4 Download
    11,97€
  2. NEU: StarCraft II: Heart of the Swarm (Add-On)
    12,87€
  3. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel